zur Übersicht: Nachrichten >> Mittelhessen

Nidda: Mitarbeiter klaut im Betrieb mehr als 10 Tonnen Altmetall

Nidda: Mitarbeiter klaut im Betrieb mehr als 10 Tonnen Altmetall
Symbolbild

23.09.2016

Merklich weniger wurden die in einer Kiste gesammelten Metallreste einer Firma in den letzten Wochen. Die bei der Produktion anfallenden Reste werden in der Firma für den Weiterverkauf gesammelt und sind von einigem Wert.

In der Nachtschicht Dienstag auf Mittwoch dieser Woche fiel dann ein Mitarbeiter auf, der scheinbar Metallreste einsteckte und zu seinem Fahrzeug brachte. Die Verantwortlichen der Firma verständigten die Polizei, die schließlich im Fahrzeug des 55-Jährigen aus Hungen das vermeintliche Diebesgut fanden. 

In seiner Vernehmung räumte der Mann ein, einige Teile aus der Firma entwendet zu haben. Am Mittwoch durchsuchten Polizeibeamte das Haus des Hungeners und stellten fest, dass er damit leicht untertrieben hatte. Die Menge der im Haus gefundenen Metallteile, die auf Firmeneigentum zurückzuführen sind, wird auf mindestens 10 Tonnen geschätzt. Bei dem aktuellen Schrottwert hat das Diebesgut damit einen Wert von rund 6000 Euro.

Der 55-Jährige muss sich nun nicht nur wegen des Diebstahls verantworten, möglicherweise ist er auch seinen Arbeitsplatz los.


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios