zur Übersicht: Nachrichten >> Mittelhessen

Landgericht Gießen: europaweite Schleuser angeklagt

Landgericht Gießen: europaweite Schleuser angeklagt
Symbolfoto

01.12.2016

Sie sollen Flüchtlinge illegal nach Deutschland geschleust haben. Zwei Männer stehen deshalb jetzt vor dem Landgericht Gießen. Sie sollen Teil eines europaweiten Netzwerks sein und sich vor allem um die Organisation gekümmert haben. Die beiden 37- und 44-jährigen Angeklagten sollen dafür gesorgt haben, dass Fahrer und Autos zur Verfügung stehen.

Die Staatsanwaltschaft klagt sie in fünf Fällen an, sie geht aber davon aus, dass die Männer europaweit in noch mehr Fälle verstrickt waren. Auch wegen Körperverletzung müssen sie sich verantworten, denn in einem Fall haben sie von Ungarn nach Deutschland 34 Flüchtlinge in einen kleinen Sprinter gepfercht - die Luft darin war so schlecht, dass ein Kind bewusstlos wurde.

Sabrina Meier

Reporter:
Sabrina Meier


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios