zur Übersicht: Nachrichten >> Nordhessen

Betrunkener stellt Auto vor Kasseler Polizeipräsidium ab

Betrunkener stellt Auto vor Kasseler Polizeipräsidium ab
(Foto: Symbolbild)

22.09.2016

Dass Autofahrer achtlos auf dem Parkplatz für Streifenwagen des Polizeireviers Mitte vor dem Gebäude des Polizeipräsidiums Nordhessen parken, kommt immer mal wieder vor. Dass sie dabei betrunken sind, war den Beamten des Kasseler Innenstadtreviers bis jetzt jedoch noch nicht untergekommen.

Polizeipräsidium mit Hotel verwechselt

Ein alkoholisierter 22-Jähriger aus Köln hatte den Parkplatz für Streifenwagen mit dem Parkplatz seines nahegelegenen Hotels verwechselt und sein Auto dort abgestellt.

Die Beamten beobachteten von der Dienststelle aus, wie der junge Mann seinen Pkw direkt vor dem Revier parkte und dort einen Parkplatz für Streifenwagen blockierte. Da der freundliche Hinweis auf die eindeutige Beschilderung in der Regel ausreichend ist, um dort parkende Autofahrer zum Umparken zu bewegen, gingen sie auch in diesem Fall nach draußen und sprachen den jungen Mann an. Dort stellten sie jedoch im Gespräch mit dem 22-Jährigen dessen Alkoholisierung fest und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Der 22-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Um die Abschleppung seines Autos zu vermeiden, hatte er anschließend einen nüchternen Autofahrer benannt, der seinen Wagen umparkte und auf einem gegenüberliegenden öffentlichen Parkplatz abstellte. Die weiteren Ermittlungen werden beim Polizeirevier Mitte geführt.

Connie Strack

Reporter:
Connie Strack


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios