zur Übersicht: Nachrichten >> Osthessen

Fulda: Bahnfahrer aus Bonn handelt sich jede Menge Ärger ein

Fulda: Bahnfahrer aus Bonn handelt sich jede Menge Ärger ein
Symbolbild

28.11.2016

Schwarz fahren, satt essen ohne zu bezahlen und Bundespolizisten beleidigen: Das alles geht auf das Kerbholz eines 32-Jährigen Mannes aus Bonn. Er war im ICE von Mannheim Richtung Fulda unterwegs. Bei der Fahrscheinkontrolle hat er keine gültige Fahrkarte bei sich. Außerdem hat er im Bordrestaurant für etwa 25 Euro gegessen, allerdings ohne das auch zu bezahlen. Als in Fulda Bundespolizisten dazu kommen, beleidigt er diese und ruft den Hitlergruß. Die Beamten nehmen den Mann vorläufig fest. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren. 

Olaf Brinkmann

Reporter:
Olaf Brinkmann


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios