zur Übersicht: Nachrichten >> Osthessen, Mittelhessen

Immer mehr Seidenschwänze in Hessen gesichtet

Immer mehr Seidenschwänze in Hessen gesichtet
Immer mehr Seidenschwänze in Hessen gesichtet

02.12.2016

Seltener Besuch in Hessen: Immer mehr Menschen haben schon den exotisch-aussehenden Seidenschwanz gesichtet. Der kleine Vogel fällt besonders durch seine leuchtend gelbe Schwanzspritze und sein seidig-schimmerndes Gefieder auf. Weil in seiner Heimat Sibirien das Futter knapp wird, ist er jetzt auf der Durchreise nach Hessen, hier locken ihn besonders die Ebereschen.

Naturforscher sprechen von einem sogenannten Invasionsjahr, bis zu 1.000 Vögel werden erwartet. In Ost- und Mittelhessen wurden schon bereits einige vom Naturschutz Bund Hessen aus Wetzlar gesichtet. Wer die kleinen Vögel auch gerne in seinem eigenen Garten sehen möchte, sollte einfach ein bisschen Obst verteilen. Seidenschwänze sind nämlich Beerenfresser und lassen sich daher am besten mit Beeren und Äpfeln anlocken.

Alisa Schmitz

Reporter:
Alisa Schmitz


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios