zur Übersicht: Nachrichten >> Sport

Frankfurt Skyliners unterliegen Bamberg mit 55:84

Frankfurt Skyliners unterliegen Bamberg mit 55:84

23.09.2016

Titelverteidiger Brose Bamberg ist mit einem klaren Sieg in die neue Saison der Basketball Bundesliga gestartet. Die Franken gewannen am Abend in eigener Halle gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt mühelos mit 84:55 (32:23). Bester Werfer im Team von Trainer Andrea Trinchieri war Fabien Causeur mit 18 Punkten. Bei den Gästen kam Antonio Graves auf zwölf Zähler.

Bamberg bestimmte in der ausverkauften Brose Arena von Beginn an das Geschehen. Der große Meisterschaftsfavorit setzte sich schnell auf 13:2 ab. Vor allem Star-Neuzugang Causeur, der den in die Türkei gewechselten Brad Wanamaker ersetzen muss, überzeugte in seinem ersten Pflichtspiel für die Bamberger mit schon acht Punkten im ersten Viertel. In der Folgezeit agierten die Franken aber etwas unkonzentriert, so dass Frankfurt kurz nach der Pause auf sechs Punkte verkürzen konnte (32:26). Doch Bamberg legte wieder zu und baute die Führung bis zum Beginn des Schlussviertels auf 27 Zähler aus.

Bei den Gästen machte sich der große personelle Umbruch deutlich bemerkbar. Nach den Abgängen der Nationalspieler Johannes Voigtmann, Danilo Barthel und Konstantin Klein müssen die Skyliners ein komplett neues Team aufbauen. Dass der Vorjahreshalbfinalist dafür Zeit benötigt, wurde in Bamberg sehr deutlich.


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios