zur Übersicht: Nachrichten >> Südhessen

Michelstadt: Polizei stellt 36 Mängel an Kleinbus fest

Michelstadt: Polizei stellt 36 Mängel an Kleinbus fest
Symbolbild

22.09.2016

Die Polizei hat in Michelstadt in Südhessen einen schrottreifen Kleinbus aus dem Verkehr gezogen. Unter anderem war ein Hinterrad des Busses kurz davor abzubrechen und ein Vorderreifen kurz davor zu platzen.

Ein kurzer Blick auf den Bus und die Polizei kam zu dem Schluss: Er ist in einem desolaten Zustand. Bei genauerem Hinschauen fiel dazu ein beträchtlicher Unfallschaden auf: Die Hinterachse war gebrochen, das Rad eierte deswegen und es sei nur eine Frage der Zeit gewesen, bis es abbricht, stellten die Polizisten fest. Außerdem war im Vorderreifen ein tiefer Riss.

Der Kleinbus wurde zum TÜV gebracht - bei dieser Fahrt passierte nichts - und dort fielen insgesamt 36 Mängel auf. Der 60-Jährige Fahrzeughalter musste Papiere und Kennzeichen abgeben. Weil sein Bus in Michelstadt auf einem Parkplatz stand und er gerade nicht damit fuhr, leitete die Polizei kein Verfahren ein. 

Peter Toussaint

Reporter:
Peter Toussaint


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios