zur Übersicht: Nachrichten

Proteste in Charlotte bleiben friedlich - Ausgangssperre

Proteste in Charlotte bleiben friedlich - Ausgangssperre
Foto: dpa

23.09.2016

In der dritten Nacht mit Protesten in der US-Großstadt Charlotte ist um Mitternacht (Ortszeit/6.00 Uhr MESZ) eine Ausgangssperre in Kraft getreten. Auch nach Ablauf der Sperre waren Medienberichten zufolge noch zahlreiche Menschen auf den Straßen unterwegs. Die Demonstrationen seien weitgehend friedlich verlaufen.

Zwei Beamte waren aber von Demonstranten mit einer chemischen Substanz besprüht worden und mussten behandelt werden, wie die Polizei auf Twitter mitteilte. Zuvor hatten sich erneut Hunderte Menschen versammelt, um gegen den Tod eines 43 Jahre alten Afroamerikaners zu protestieren. Er war am Dienstag von einem ebenfalls schwarzafrikanischen Polizisten erschossen worden.

Der Gouverneur Pat McCrory hatte den Ausnahmezustand über der Stadt in North Carolina verhängt. Die Nationalgarde war im Einsatz.


Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios