Zurück zu "Deine gute Nachricht für den guten Zweck"

Teilnahmebedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Teilnahme an der Aktion „Deine gute Nachricht für den guten Zweck“ von HIT RADIO FFH (Radio/ Tele FFH GmbH & Co/Betriebs-KG, FFH-Platz 1, 61111 Bad Vilbel).

HIT RADIO FFH möchte gemeinsam mit den Hörerinnen und Hörern in der Adventszeit Gutes tun. FFH-Hörer schicken per Kontaktformular über Web & App oder auch per WhatsApp-Sprachnachricht ihre gute Nachricht an HIT RADIO FFH. Wird diese Nachricht bei HIT RADIO FFH im Programm ausgestrahlt, spendet HIT RADIO FFH 100 Euro an eine vom Hörer definierte Organisation.

Mit der Teilnahme an der Aktion erklärt sich der Teilnehmer mit den nachfolgenden Bedingungen einverstanden:

  • Vom 21. November 2022 bis zum 23. Dezember 2022 können sich die FFH-Hörer für die Aktion „Deine gute Nachricht für den guten Zweck“ bewerben.

  • Die FFH-Hörer können ihre gute Nachricht per Anmeldeformular auf www.FFH.de oder in der FFH-App einsenden. Das Formular muss komplett ausgefüllt und abgeschickt werden, nur vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare nehmen an der Aktion teil. Alternativ können die Hörer auch eine Sprachnachricht mit Vor- und Nachnamen, sowie Wohnort per WhatsApp an die 069 – 19 72 5 senden.

  • Mit dem Einsenden einer WhatsApp-Sprachnachricht erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass HIT RADIO FFH diese Sprachnachricht auch uneingeschränkt im Radio veröffentlichen darf.

  • Der Teilnehmer erklärt sich bereit, im Falle des Gewinns eine gemeinnützige Organisation oder einen eingetragenen Verein als Begünstigten zu benennen. Ausgeschlossen als Begünstigte sind Privatpersonen und nicht eingetragene Vereine. Gewinnberechtigt sind ausschließlich eingetragene Vereine und gemeinnützige Organisationen.

  • HIT RADIO FFH organisiert die weitere Abwicklung mit dem Verein/der Organisation und überweist die 100 Euro zeitnah nach Ausspielen der guten Nachricht im Radio.

  • Das Ausstellen einer Spendenquittung ist nicht möglich.

  • Bei allen Gewinnen behält sich HIT RADIO FFH vor, aufmerksamkeitsstarke Gewinnübergaben durchzuführen. Die Aktion wird ggf. durch weitere Pressevertreter begleitet und auf FFH.de sowie Social Media ausgespielt.

  • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich.

  • Von der Teilnahme ausgeschlossen sind alle Angestellten, Mitarbeiter und Berater der Radio/Tele FFH GmbH & Co. Betriebs-KG und der beteiligten Unternehmen sowie deren Angehörige.

  • Eine Auszahlung des Gewinns in Bargeld ist nicht möglich.

  • Sollte der Gewinner nicht erreichbar sein, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

  • Der Gewinn ist nicht verkäuflich und nicht auf andere Personen übertragbar.

  • Der Rechtsweg ist für die Durchführung des Gewinnspiels, die Gewinnentscheidung und die Gewinnausschüttung ausgeschlossen.

  • Die Teilnehmer/Gewinner werden ggf. im Vorfeld durch HIT RADIO FFH kontaktiert. Dies kann auch durch einen Moderator in einer Sendung erfolgen. Dabei behält sich HIT RADIO FFH vor, aus redaktionellen Gründen Interviews mit dem Gewinner / dem Teilnehmer aufzuzeichnen und zeitversetzt zu senden oder ggf. ganz ausfallen zu lassen.

  • Eventuell wird der Name des Teilnehmers, sein Wohnort, der Gegenstand des Gewinns und ggf. ein Foto bei HIT RADIO FFH und auf www.FFH.de, der FFH-App und der FFH-Facebookseite sowie auf der FFH-Instagram-Seite veröffentlicht. Gegebenenfalls werden die Zeitungs-, TV- und Online-Redaktionen informiert. Die Daten der Teilnehmer werden bei Bedarf an die Zeitungsredaktionen weitergegeben.

  • Für die Durchführung des Gewinnspiels ist es erforderlich, dass FFH die vom Teilnehmer angegebenen persönlichen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer usw. in seinen Systemen speichert. Die Daten werden nach Ende der Aktion gelöscht. Damit erklärt sich der Teilnehmer einverstanden.

  • Teilnehmer haben jederzeit das Recht, sich über die gespeicherten Daten zu informieren, deren Korrektur oder Löschung zu verlangen. Es besteht auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

  • HIT RADIO FFH ist stets bemüht, in technisch einwandfreier Qualität zu senden und korrekte Aussagen im Programm zu machen. HIT RADIO FFH haftet jedoch nicht für Fehlaussagen oder technisch bedingte Fehler im Zusammenhang mit der Gewinnentscheidung.

Zurück zu "Deine gute Nachricht für den guten Zweck"

nach oben