AktionenFFH-Aktionen >

Oster-Essen für Obdachlose: FFH unterstützt Aktion

Oster-Essen für Obdachlose - FFH unterstützt Charity-Aktion

© dpa

Frankfurter Grie Soß, Kartoffeln und hartgekochte Eier wurden am Karfreitag in fünf hessischen Städten an bedürftige Menschen verteilt. 

Rund um Ostern kommt bei uns in Hessen die Frankfurter Grie Soß auf den Tisch: Klassisch mit hartgekochten Eiern und Pellkartoffeln. Wie auch in etlichen Jahren zuvor, gab es 2021 wieder ein Oster-Essen für Obdachlose und hilfsbedürftige Menschen in fünf hessischen Städten. Initiiert von der "Bernd Reisig Stiftung - helfen helfen" war wegen der Corona-Pandemie diesmal allerdings Flexibilität gefragt.

Evren Gezer und Felix Schwenke in Offenbach

© HIT RADIO FFH

FFH-Moderatorin Evren Gezer und Offenbachs Bürgermeister Felix Schwenke verteilen Grüne Soße in Offenbach.

Bildergalerie: Osteressen in fünf hessischen Städten

Normalerweise gibt es das große Gänse-Essen im Ratskeller des Frankfurter Römer in der Vorweihnachtszeit, bei dem Politiker und andere Prominente der Stadt den Kellner mimen und Obdachlosen oder hilfsbedürftigen Menschen ein leckeres Menü servieren. Wegen der Corona-Krise musste dieses Essen Ende 2020 ausfallen und aus einem großen, gemeinsamen Osterbrunch wird jetzt auch nichts. 

Flexibilität ist gefragt, denn die "Bernd Reisig Stiftung" und alle Unterstützer und Medienpartner, zu denen auch HIT RADIO FFH zählt, wollten unbedingt eine Veranstaltung auf die Beine stellen, die trotzdem eine schöne Erinnerung ist, den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubert und für volle Mägen sorgt. Deshalb ist aus dem Osterbrunch ein Oster-Essen für Obdachlose an Karfreitag geworden.

Supermarkt spendet Lebensmittel

Die Lebensmittel für die Aktion werden von Rewe Kaffenberger in Bad Vilbel gespendet. Und das sind irre Mengen: 150 Kilogramm frische Grüne Soße, 450 kg Kartoffeln und 3000 gekochte Eier werden erst verarbeitet und dann in die fünf hessischen Städten, die bei der Oster-Aktion mitmachen, gebracht.

Oster-Essen in fünf hessischen Städten

Unter der Schirmherrschaft der jeweiligen Oberbürgermeister, konnten sich hilfsbedürftige Mitbürger in Kassel, Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden und Offenbach am 2. April eine Portion Frankfurter Grie Soß mit hartgekochten Eiern und Kartoffeln und einem Getränk abholen. Außerdem bekam jeder eine kleine Ostertüte geschenkt. Die Speisen wurden von über 260 freiwilligen Helfern und allen Oberbürgermeister der Städte verteilt. Mit angepackt haben auch unsere FFH-Moderatoren Evren Gezer in Offenbach und Tobias Radloff in Wiesbaden. 

Bilder von vorherigen Aktionen

Spenden? Sehr gerne!

Wer nicht vor Ort mithelfen kann, kann die Bernd Reisig Stiftung durch eine Spende unterstützen. Wichtig: Bitte die eigene Adresse auf dem Überweisungsträger angeben, damit im Anschluss eine Zuwendungsbescheinigung ausgestellt werden kann. 

Bernd Reisig Stiftung - helfen helfen
IBAN: DE81 500 50201 0200 6541 44
BIC: HELADEF1822 (Frankfurter Sparkasse)
Verwendungszweck: Spende

nach oben