FFH-WeltPresse >

Ein Song verbindet diesen Sonntag das ganze FFH-Land

„One Of Us“ von Joan Osborne - Das ist der „Hit From Heaven 2022“

© Kurt Huot

Diesen Sonntag, 18. September 2022, wird es in Hessen wieder ganz besondere ‚musikalische‘ Gottesdienste geben. Einmal im Jahr, am „Hit From Heaven“-Sonntag, steht in vielen hessischen Kirchen ein Popsong aus dem FFH-Radioprogramm im Mittelpunkt. Über den Song konnten alle Hessen abstimmen. Gewonnen hat „One Of Us“ von der Musikerin Joan Osborne. Eine Aktion der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) und HIT RADIO FFH.

Pfarrer Siegfried Krückeberg vom Medienhaus der EKKW: „In „One Of Us“ stellt sich Joan Osborne vor, wie es wäre, wenn wir plötzlich Gott begegnen würden. Wie würden wir ihn ansprechen? Und wie könnte er aussehen? Vielleicht wie ein Fremder im Bus, etwas heruntergekommen, auf dem Weg nach Hause und ziemlich einsam? So eine ungewöhnliche Begegnung könnte unser Leben verändern. Wir würden die Welt mit anderen Augen sehen und vor allem die Menschen um uns herum.“

Dieser „Hit From Heaven“ soll die Gottesdienstbesucher diesen Sonntag anregen sich auszutauschen, welche Erfahrungen sie mit Gott in Verbindung bringen und was sie ihn gerne fragen möchten. In einer Gemeinde schreiben die Besucher beispielsweise ihre Fragen auf Zettel, legen sie in eine Feuerschale und zünden sie an, sodass sie als Rauch in den Himmel steigen. Chöre, Solosänger, Bands und vor allem viele junge Menschen beteiligen sich an diesem Tag an den Gottesdiensten. Egal ob evangelisch oder katholisch, alle sind eingeladen, bei der Aktion dabei zu sein.

In Limburg zum Beispiel trifft sich die Gemeinde beim Kanu-Club an der Lahn. Dort wird der Pfarrer fünf Kinder mit Wasser aus dem Fluss taufen. Den Gottesdienst aus Hungen kann man live im Internet verfolgen und in Hattersheim laden evangelische sowie katholische Gemeinden zu einem ökumenischen Straßengottesdienst auf dem Marktplatz ein.

In diesem Jahr feiern rund 80 Kirchengemeinden den „Hit From Heaven“-Sonntag. Das erste Mal stattgefunden hat der Tag im Jahr 2015 und ist seitdem immer mehr gewachsen. Die Aktion ist eine Gemeinschaftsproduktion des Medienhauses der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), des Kirchenkreises Hanau und des Privatradiosenders HIT RADIO FFH.

Jeden Sonntag zwischen 6 und 9 Uhr geht es in der FFH-Sendung „Kreuz und Quer“ um religiöse oder soziale Themen und in den letzten Wochen auch immer wieder um die Vorbereitungen zum „Hit From Heaven“-Sonntag. Alle Informationen und eine Übersicht aller Veranstaltungen dazu sind auf der Internetseite FFH.de nachzulesen.

nach oben