FFH-WeltPresse >

HIT RADIO FFH steigert Audio-Reichweite um 38%

Enormer Zuwachs bei Webradio MA - FFH steigert Audio-Reichweite um 38%

Die FFH Guten Morgen, Hessen Moderatorin Julia Nestle und Moderator Johannes Scherer mit der FFH-App.

Die gerade erschienene Webradio Media Analyse MA 2021 IP Audio I weist für HIT RADIO FFH eine Steigerung von 38% aus. Die Studie vergleicht die Quartale Q4 und Q3 in 2020.

9,5 Millionen Mal schalten Hörer jeden Monat die Online-Streams der Radio/Tele FFH Gruppe ein. Neben den Programmen HIT RADIO FFH, planet radio und harmony.fm produziert das Funkhaus noch 25 weitere Webradio-Streams. Die Verbreitung erfolgt über die Handy-Apps, Internet-Radios, Smart-Speaker und die Webseiten der Sender. Die Radio/Tele FFH gehört damit zu den führenden Online Audio Publishern in Deutschland.

Besonders beliebt: Die FFH Plus-Programme

Vor allem die neuartigen Plus-Programme erzielen hohe Steigerungsraten. Bei der von FFH entwickelten Technologie werden in Echtzeit im laufenden Programm einzelne Musiktitel ausgetauscht. Damit entstehen mehrere redaktionelle, moderierte Livestreams mit unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung. So können die Hörer von FFH und harmony.fm ihren Lieblingsmoderatoren zuhören und inzwischen aus sieben verschiedenen Musikrichtungen wählen: FFH+ 80er, FFH+ 90er, FFH+ Charts, FFH+ Rock, FFH+ Weihnachten, harmony +70er und harmony +90er.

FFH+ Weihnachten war ein Volltreffer

„Im Dezember war FFH+ Weihnachten unser beliebtestes Webradio. Die Entscheidung, unseren Hörern das gewohnte FFH-Programm mit vielen Weihnachtsliedern anzubieten war ein Volltreffer“, erklärt Roger Hofmann, Leiter der FFH-Digital-Abteilung, den Erfolg. „Die Plus-Programme verbinden das mit viel Liebe handgemachte und live moderierte Radio mit dem persönlichen Musikgeschmack unserer Hörer und stärken gleichzeitig die Hauptmarke.“

Neben von der Musikredaktion kuratierten Genre-Streams, hat FFH auch Innovationen, wie den interaktiven Kanal „FFH Leider geil“ im Angebot. Hörer können hier per Live-Voting aus den besten Hits aller Zeiten auswählen und so gemeinsam das Musikprogramm bestimmen.

Neu gestartet hat FFH auch den Kanal „FFH Seasons“. Monatlich stellt die Musikredaktion neue Playlisten passend zur Jahreszeit zusammen. Darunter „Kuschelherbst“, „Best of 2020“ oder „Verliebt in Hessen“ zum Valentinstag. Als nächstes startet „Frühlings Feelings“.

Roger Hofmann, Leiter Digital bei FFH.

nach oben