FFH-WeltPresse >

Kultusminister Lorz: Maskenpflicht im Unterricht

Maskenpflicht im Unterricht - KULTUSMINISTER LORZ IM FFH-INTERVIEW

Kultusminister Alexander Lorz im FFH-Interview: „Maskenpflicht im Unterricht bleibt bestehen.“

„Wann darf man wieder ohne Maske in den Unterricht gehen?“ – Diese Frage beschäftigt aktuell viele Schüler*innen und Eltern. HIT RADIO FFH fragt bei Kultusminister Alexander Lorz nach.

Der Sommer kommt und die Temperaturen steigen – auch in den hessischen Klassenzimmern. Wäre es nicht an der Zeit, die Maskenpflicht für Schüler*innen bis zum Beginn der Sommerferien am 19. Juli aufzuheben oder zu lockern? „Nein“, sagt Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Er sei sehr froh, dass überhaupt wieder Präsenzunterricht stattfinden kann. Die niedrigen Inzidenzwerte machen das erst seit dem 3. Juni wieder möglich. Durch die vollen Klassenzimmer könne allerdings eine Säule der AHA-Regeln nicht mehr konsequent eingehalten werden: das Abstandsgebot. „Die Experten haben uns empfohlen, bei der Aufhebung der sonstigen Elemente der Hygienemaßnahmen (Hygiene und Alltagsmasken) vorsichtig zu sein. Man dürfe jetzt keinen Rückschritt in eine andere Richtung durch einen erneuten Ausbruch riskieren“, erklärt Lorz im FFH-Interview. Würde erneut Präsenzunterricht ausfallen, wäre das viel schlimmer, als ein paar Tage länger die Maske zu tragen.

Hessen bleibt aktuell dabei: Maskenpflicht trotz Hitze.

„Trotzdem beobachten wir das natürlich ständig weiter. Kein Kultusminister hat Spaß daran, Schülerinnen und Schülern Masken zu verordnen. Wann immer wir für verantwortbar halten, die Maskenpflicht aufzuheben, werden wir das auch tun.“ Einen Zeitpunkt oder bestimmten Inzidenzwert, wann die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben wird, kann und möchte Lorz nicht nennen. Die aktuelle Corona-Verordnung, in der die Maskenpflicht vorgeschrieben wird, läuft noch bis zum 27. Juni. In den nächsten Tagen werde aber beraten, unter welchen Bedingungen die Verordnung verlängert werde. Die Lockerungen müssten aber auch mit der Infektionslage verantwortbar sein – „das müsse man erst mit Medizinern besprechen“, so Lorz.

Update vom 15.06.: Der Druck auf die Politik wird stärker. Durch die große Resonanz und die mediale Berichterstattung – auch durch dieses FFH-Interview – wird überlegt, gegebenenfalls die Maskenpflicht auf den Schulhöfen aufzuheben.

nach oben