FFH-WeltPresse >

Mit FFH in den Urlaub: Der „FFH-Urlaubscamper"

Der „FFH-Urlaubscamper" - Von Nidderau an den Gardasee

© FFH

Für Susanne aus Nidderau geht's mit dem FFH-Urlaubscamper an den Gardasee

Dieser Sommer wird gut – Sachen packen, rein in den FFH-Urlaubscamper und los geht es zu den schönsten Campingplätzen Europas. HIT RADIO FFH schickt eine*n glückliche*n Gewinner*in zusammen mit der Familie oder Freunden für eine Woche in den Urlaub. Wohin die Reise geht, erfahren die Gewinner erst, wenn der FFH-Camper schon vor der Haustür steht. Über die Internetseite FFH.de oder die FFH-App können sich die Hörer*innen anmelden und drei Gründe nennen, warum man gerade mehr als urlaubsreif ist. Mit ein bisschen Glück geht es dann bald mit dem FFH-Urlaubscamper auf Reisen.

Jeden Freitag wird der/die Gewinner*in für die nächste Woche verkündet. Die Hörer*innen müssen dann nur noch ihre Koffer packen und sich auf die freie Zeit freuen. Montagfrüh steht der FFH-Urlaubscamper vor der Tür und die „Guten Morgen, Hessen“-Moderatoren Julia Nestle, Daniel Fischer und Johannes Scherer lüften das Geheimnis, zu welchem Ziel die Reise führen wird. Dann heißt es: Einsteigen, losfahren und den Urlaub genießen.

Für Susanne Horn aus Nidderau hieß es dieses Wochenende bereits Kofferpacken. Die 46-jährige Physiotherapeutin ist die erste Gewinnerin und zusammen mit ihrem Partner Thorsten und den beiden Söhnen Luke (8) und Henri (13) geht's ab heute (Mo., 19. Juli) für eine Woche in den Urlaub. Die letzte Familienreise war 2019 in den Schnee. Auf welches Ziel sich die vier jetzt freuen dürfen, haben sie erst heute Morgen erfahren, als FFH-Moderator Daniel Fischer den Camper vor die Tür gefahren und das Urlaubsziel verraten hat. Für eine Woche heißt es jetzt: ‚La dolce vita‘ am Gardasee. „Super cool! Wir freuen uns tierisch auf den Urlaub und auf tolle Spieleabende mit der Familie. Es ist absolut spannend, vorab nicht zu wissen, wo es hingeht und einfach loszufahren. Und jetzt direkt an den Gardasee, da waren wir bisher noch nicht. Vielen, vielen Dank“, sagt Susanne am FFH-Mikro.

Für die Urlaubskasse gibt es jeden Tag die ‚Challenge des Tages‘. Lecker Essen gehen, eine Sehenswürdigkeit besuchen oder ein kleines Souvenir für daheim – gewinnen die Hörer*innen die Aufgaben, bessert HIT RADIO FFH die Urlaubskasse täglich um 100 Euro auf.

nach oben