FFH-WeltPresse >

Silvia am Sonntag - zu Gast: Paul Panzer

Paul Panzer beim Sonntags-Talk - Seit ich denken kann, habe ich den Blues

Paul Panzer bei "Silvia am Sonntag": „Seit ich denken kann, habe ich den Blues“

Überraschendes Geständnis von Komiker Paul Panzer in der HIT RADIO FFH-Sendung "Silvia am Sonntag", in der er heute (9-12 Uhr) zu Gast war: „Seit ich denken kann, habe ich den Blues“, bekannte der 47-Jährige, das ihm Schwermut nicht fremd ist: „Die Erde hat auf mich eine deutlich höhere Anziehungskraft als auf andere.“ Euphorie sei „nicht wirklich mein Ding“.

Wenn er Film-Angebote erhalte, seien diese stets für „lustige Sachen“: „Ich würde gerne, ganz ernst, einen Bestatter oder einen Gerichtsmediziner spielen.“

Derzeit ist der Comedian, der eigentlich Dieter Tappert heißt, auf Tour (u. a. am 25. Januar in der Frankfurter Jahrhunderthalle) - mit seinem Programm "Midlife Crisis". Düsterer als bei ihm selbst könne eine solche nicht werden: "Das Schlafzimmer wird zu einem komischen Ort in dieser Zeit.  Testosteronabfall. Entweder man fügt sich und holt eine Modelleisenbahn, oder sucht nach Hilfsmitteln."

Bei Panzers neuem Programm lachen zum ersten Mal die Frauen mehr als die Männer: „Den Männern bleibt das Lachen im Hals stecken und die Frauen haben richtig viel Schadenfreude – die Lebenskrise kriegen nur die Männer. Sie fangen an, sich die Haare zu färben, kümmern sich überhaupt zum ersten Mal um ihre Haare. Ihr Frauen seid ja eh viel schlauer, ihr habt viel früher erkannt, dass das Leben eben auch ein Stück weit aus Verfall besteht!“

„Silvia am Sonntag – der Talk“: Sonntags zwischen 9 und 12 Uhr spricht Silvia Stenger mit Promis. Das komplette Gespräch mit Paul Panzer und der FFH-Moderatorin kann in voller Länge bei FFH in Web und App und überall dort, wo es Podcasts gibt, gehört werden. FFH produziert dafür einen extra Interview-Podcast zu jeder Sendung.

 

Rückfragen: Ina Engelleitner T.: 06101-988330, i.engelleitner@FFH.de

Ina Engelleitner

Pressesprecherin
Ina Engelleitner

blog comments powered by Disqus
nach oben