FreizeitHappy@Home >

Die FFH-Museumstipps

Museumstipps für Familien - Zum Staunen, Entdecken und Mitmachen

Museen sind nicht nur für Erwachsene spannend! Wir zeigen, welche tollen Museen ihr mit den Kids erkunden solltet.

Noch keine Ahnung, was ihr am Wochende mit der Familie unternehmen wollt? Kein Problem! Im FFH-Land gibt es viele tolle Museen für die ganze Familie. Wie wäre es zum Beispiel mal ein Museum bei Nacht zu besuchen? Oder das langweilige Schulfach Mathe richtig spannend zu erleben? 

Das Mathematikum in Gießen

© dpa

Auf der Wand wird die Zahl Pi dargestellt

"Mathe ist soooo öde". Ja, Mathe gehört oft nicht zu den beliebtesten Schulfächern. Um zu beweisen, wie spannend Mathe sein kann, besucht doch mal das Mathematikum in Gießen. Dort kann man Mathe nämlich anfassen. Das Mathematikum ist das erste mathematische-Mitmach-Museum der Welt! Bei über 170 Experimenten können die Besucher auf spielerische Weise Mathematik erfahren. Von geometrischen Puzzles, über eine Riesenseifenblase bis zum goldenen Schnitt ist wirklich alles dabei. Alle Infos zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen gibts hier. 

Senckenbergmuseum bei Nacht

© dpa

Schon bei Tageslicht sind die Dinos im Senckenbergmuseum sehr angsteinflößend. Aber bei Nacht, nur mit Taschenlampenlicht, wirken die Dinosaurier noch viel größer! Das Senckenbergmuseum in Frankfurt bietet für kleine Gruppe spannende Führungen bei Nacht an. Hier können Große und Kleine Naturfreunde das riesige Labyrinth aus echten und nachgebauten Urzeittieren, präparierten Vögeln, Insekten und Spinnen erforschen. Für alle Adrenalinfans ein Besuch wert. Alle Infos gibt´s hier.

Der Hessenpark in Neu-Ansprach

© dpa

Der Marktplatz

Wer sich für die hessische Geschichte interessiert, ist im Hessenpark genau richtig. Im Park erfahrt ihr alles über das hessische Leben der letzten Jahrhunderte und könnt beim Körbe flechten, Seile drehen oder Kleidung färben sogar selbst Hand anlegen. Für die Kids das absolute Highlight.  Für eines Tagesausflug für die ganze Familie ist der Hessenpark ideal und für den kleinen Hunger zwischendurch ist dort natürlich auch gesorgt. Der Hessenpark findet ihr im Hochtaunuskreis. Infos zur Anfahrt und den Eintrittspreisen findest du hier. 

Kinderakademie in Fulda

© dpa

Das begehbare Herz

Die Kinderakademie-Fulda ist das älteste eigenständige Kindermuseum Deutschlands und bezeichnet sich selbst als "interaktives" Museum für die ganze Familie. Das absolute Highlight ist das "begehbare Herz" und mit einer Höhe von 5 Metern einzigartig in Europa. Auf spielerische Art und Weise lernt hier Groß und Klein die Anatomie unseres Herzens kennen, wobei der Herzschlag mit einem echten Stetoskop abgehört werden kann. Unser Tipp: Bis zum 07.Februar 2021 lernen die Kinder in einer Sonderausstellung alles über den versteckten Zucker in unseren Lebensmitteln und die Auswirkungen auf unseren Körper. Weitere Infos gibt´s hier.

Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum Hanau

© dpa

Das Puppenmuseum in Hanau ist ein Erlebnisort für die ganze Familie. Auf über 800 Quadratmetern kann man die Entwicklung von Puppen von der Antike bis in die Moderne bestaunen. Bei regelmäßigen Schau-und Spieltagen in der „Wilhelmsbader Regenpromenade“  werden die Besucher zum Staunen und Mitmachen eingeladen. Alle weiteren Infos gibt´s hier.

Lebendiges Bienenmuseum Knüllwald

© dpa

Bienen sind sehr wichtig für uns Menschen, da sie für die Fortpflanzung zahlreicher Blüten und Nutzpflanzen sorgen. Im Bienenmuseum dürfen die Kids sogar selbst Hand anlegen: Sie dürfen Honigwaben aus den Bienenkästen entnehmen, schleudern und den leckeren Honig sogar testen. Mit über 600 Ausstellungsstücken könnt ihr in einer ehemaligen Scheune alles rund um die Biene erfahren. Alle Infos finden Sie  hier. 

Inhalt wird geladen
Inhalt wird geladen
Marie Adolph

Autorin
Marie Adolph

nach oben