Nachrichten > Südhessen, Happy@Home >

Online-Theater mit Zoomkonferenz

Onlinetheater mit Zoomkonferenz - Der Vorname - virtuelles Theater

© Christian Zuckermann

Das Kind soll "Adolf" heißen. Huch, darf man(n) das?

"Der Vorname" kommt in diesen Tagen als echtes Live-Stück auf die Bühne: Das Freie Theater Ensemble vom Mollerhaus Darmstadt spielt allerdings unter Coronabedingungen, und genauso können wir als Zuschauer auch dabei sein. Via Zoom-Videokonferenz! 

Es geht vordergründig darum, dass werdende Eltern ihr Ungeborenes angeblich Adolf nennen wollen. Und dann geht's hoch her - und in Wahrheit ganz schnell um ganz viele andere Dinge, die schon lange im Hintergrund vor sich hin schwelen.

Das alles als Videodinner umzusetzen war nicht so leicht, hat aber funktioniert, sagen die Macher. Hier bekommt ihr die Zoom-Tickets für die Premiere und die anderen Aufführungen von "Der Vorname".

© Christian Zuckermann

Ein Dinnerabend unter Coronabedingungen - ein Theaterabend für alle!

"Der Vorname" sorgt für Diskussionen

Das virtuelle Stück des Mollerhaus-Theaters in Darmstadt kann sich jeder via Zoom-Videokonferenz anschauen. FFH-Moderatorin Danie Kleideiter findet's spannend!

nach oben