FreizeitHappy@Home >

Spazierengehen mit Spaß: virtuelle Bilder malen

Spazierengehen mit Spaß - GPS-Bilder malen

Wie aus einem normalen Spaziergang so eine Art "Werner" wurde? Das weiß wohl nur FFH-Moderatorin Danie Kleideiter. Aber psssst: Unten findet Ihr die original getrackte GPS-Aufzeichnung. Und es war definitiv kein "Bölkstoff" im Spiel!

Was ist das aktuelle In-Hobby? Spazierengehen! Die Familie - geht spazieren. Freunde? Gehen spazieren! Sogar zum ersten DATE: geht man heute SPAZIEREN!!!! Aber daraus muss sich doch noch mehr machen lassen als einfach nur doofes Rumlatschen in der Landschaft...:

Wir malen beim Spazierengehen! Ihr braucht nur ein Handy. Das darf dabei auch ruhig in eurer Hosentasche bleiben. Wir malen nämlich ein Bild mit GPS-Daten. Holt euch eine Handy-App zum Beispiel fürs Wandern oder für Ausdauersport wie Joggen und Radfahren. Und dann schaut Ihr euch an: Welche Strecken muss ich gehen, um auf der virtuellen Karte im Handy ein erkennbares Bild hinzubekommen? Ziemlich einfach wäre ein Herz als Motiv. 

Trackt euren Lauf, und denkt euch Euren Startpunkt oben genau in der Mitte vom Herz. Ihr lauft los Richtung Norden. Dann wäre es gut, es gäbe eine Straße oder einen Waldweg, der von eurer ersten Wegstrecke genau nach rechts abbiegt, Richtung Osten. Ihr geht ein Stückchen, bis zur nächsten Möglichkeit, wieder genau rechts abzubiegen. Die Teilstücke sind alle ungefähr gleich lang, in einem Wohngebiet lässt sich das gut machen. Jetzt braucht ihr ein Wegstück, das nur leicht, so halbrechts, abzweigt; ihr seid jetzt schon gleich unten an der Spitze vom Herz angekommen.

Und schon geht's wieder rechts, diesmal wieder um eine richtige Ecke rum. Nochmal so eine leichte Rechtsbiegung wäre super, wieder ein Stückchen spazieren... Und jetzt kommt schon das vorletzte Sträßchen, nochmal rechts. Zuletzt noch eine scharfe Rechtskurve zum Ausgangsspunkt - und fertig ist euer Herz! Falls euch das im Straßenverkehr zu gefährlich ist: Auf einem sehr großen Parkplatz, zum Beispiel an einem Einkaufszentrum, funktioniert GPS-Malerei auch. Aber das probiert ihr vielleicht am besten am Wochenende, wenn keiner dort parkt.

Und falls ihr in der letzten Zeit schon fleißig Spaziergänge, Radtouren oder Joggingrunden getrackt habt: Macht doch daraus bunte Kunstwerke. Euch fällt schon was ein - wie der "Werner", der aus Danies Laufrunde entstanden ist...

Bildschöner Spaziergang: der Audioguide für GPS-Bilder-Malerei von FFH-Moderatorin Danie Kleideiter

Wir malen beim Spazieren, gehen Nein Ihr sollt Milch mit Stift und Zettel durch die Natur latschen echt nicht King bieten, Baum laufen. Aber ihr braucht nur ein Handy. Ja, und das darf dabei ruhig auch in eurer Hosentasche bleiben. Wir malen ein Bild mit GPS Daten Chalkias. Das Global Positioning System ist ein globales Navigationssatelliten. System zur Positionsbestimmung her. Das ist also ein Positions Ortungssystem für die ganze Welt. Uns reicht ja erst mal schon Hessen holt euch zu Beispiel ein Handy Erb fürs Wandern oder für Ausdauersport wie Joggen und Radfahren. Und dann schaut ihr euch an. Welche Strecken muss ich gehen, um auf der virtuellen Karte im Handy ein erkennbares Bild hinzubekommen. Nicht einfach wäre es heut Nachmittag, mal ein Herz zu spazieren, euren Lauf und denkt euch auf eure virtuellen Karte. Eine Herzform. Und die lauft ihr ab. Einfach immer wieder nach rechts ab. Ja. Genau so mich ganz im Kreis laufen, sondern halt eben Herz. Falls euch das im normalen Straßenverkehr ein bisschen zu heikel und zu gefährlich ist. Auf dem großen Parkplatz zum Beispiel. An einem Einkaufszentrum funktioniert die PS Malerei auch Aber. Vielleicht probiert er das am besten am Wochenende aus. Wenn keiner dort parken will, tolle GBS Bilder und viele andere Ideen für ne gute Zeit, findet er jetzt bei ihr Verfall im Web und in der App Hitradio FFH Bliden Okay

© dpa

Jogger Norbert Asprion erläuft lustige Motive in seiner Heimatstadt Ludwigshafen.

nach oben