MusikAlbum der Woche >

The BossHoss - Black Is Beautiful

The BossHoss - Black is beautiful

Endlich sind sie zurück und bringen neue Sounds mit, die sofort in Kopf, Herz und in die Beine gehen. Nach fast dreijähriger Schaffenspause melden sich The BossHoss zurück: Auf dem neuen Album „Black Is Beautiful“ präsentiert sich die Truppe um Alec Völkel aka Boss Burns und Sascha Vollmer alias Hoss Power heute so modern und facettenreich, wie man sie noch nie gehört hat.

Ohne Genre-Scheuklappen schöpfen The BossHossaus ihrem Stil-Pool, um selbst die scheinbar größten Widersprüche „unter einen Hut zu bringen“ und zu einer kugelsicheren Einheit zu verbinden, während man sich und seinem sofort wiedererkennbaren Style-Crossover gleichzeitig in jeder Sekunde treu bleibt.

The BossHoss wandeln mit einer innerhalb der deutschen Musikszene absolut beispiellosen Selbstverständlichkeit und Lässigkeit zwischen den Welten, wie man auch mit diesem mittlerweile 8. Studioalbum demonstriert.  Statt in Schubladen zu denken, hat die Band längst ihr ganz eigenes Genre etabliert.

 „Black Is Beautiful“ ist Next Level Rock. Und deshalb unser Album der Woche - reinhören...

The BossHoss - Black Is Beautiful

Black Is Beautiful

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

In Your Face

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

A/Y/O

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Till I Want More

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

She

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Little Help

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Prison Of Passion

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Wrong Song

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Good Deed

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Road Fever

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Smile

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

Cook It Up

Abspielen
0:00
The BossHoss - Black Is Beautiful

What Could Possibly Go Wrong

Abspielen
0:00

The BossHoss - A/Y/O

Mehr The BossHoss

Inhalt wird geladen
nach oben