MusikHit-News >

Mick Jagger und Dave Grohl veröffentlichen Song

Lockdown-Überraschung - Mick Jagger veröffentlicht neuen Song

© Thomas Frey/Jane Barlow/dpa/PA Wire/dpa

Dave Grohl (links) und Mick Jagger (rechts) haben im Lockdown zusammen einen neuen Song aufgenommen.

Mick Jagger meldet sich aus dem Lockdown zurück. Und wie! Zusammen mit Ex-Nirvana Drummer und jetztigem Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl hat er einen neuen Song aufgenommen. In "Eazy Sleazy" geht es um die großen und kleinen Dinge, die den Alltag im Corona-Lockdown so nervig und anstrengend machen.

Fehlgeschlagene Tanzversuche und Verschwörungstheoretiker

Denn auch die Stars müssen ihre Zeit im Lockdown absitzen. Die Probleme unterscheiden sich nicht allzu sehr von unseren. Ob Mick in einer Samba Tanzstunde auf den Hintern fällt, er versucht, sich selbst das Kochen beizubringen, oder einfach nur glaubt, zugenommen zu haben: Die Lyrics dürften jedem in gewisser Weise bekannt vorkommen.

Aber auch die Verschwörungstheoretiker bekommen ihr Fett weg: In einer Strophe heißt es frei übersetzt: „Beim Impfen schießt mir Bill Gates in die Blutbahn, es ist Gedankenkontrolle.“ Mit einer großen Portion Optimismus und Humor versucht der Frontmann der Rolling Stones das Beste aus der Situation zu machen.

"Ein Traum geht in Erfüllung"

Im Lockdown sei der Song auch entstanden, so Jaggers Plattenlabel Universal - aber eigentlich nur „Just for fun“. Diesen merkt man den beiden Sängern im dazugehörigen Musikvideo auch deutlich an. Trotz seiner nun schon 77 Jahre wirkt Mick Jagger an Gitarre und Mikrofon energetisch wie eh und je.

Aber auch Dave Grohl an Schlagzeug, Bass und Gitarre steht seinem, 25 Jahre älterem, Kollegen in nichts nach. Für ihn war es eine besondere Ehre, den Song zu spielen. „Es ist schwer in Worte zu fassen, was es für mich bedeutet, den Song mit Sir Mick Jagger aufzunehmen. Es ist ein Traum der für mich in Erfüllung geht. Gerade wenn man denkt, das Leben könnte nicht verückter werden und es ist ohne Zweifel der Song des Sommers!“, twittert Grohl, nachdem das Musikvideo veröffentlicht wurde.

Hört euch den Song hier an

Positive Reaktionen im Netz

Auch die Fans zeigten sich im Netz begeistert: „Mann, Mick ist immer noch klasse, der Typ klingt so gut wie damals, als er noch ein Kind war!“, oder „Danke Jungs, diesen Boost haben wir gerade gebraucht!“, heißt es in den YouTube-Kommentaren unter dem Video.

Auch wir hoffen, dass der Corona-Wahnsinn bald ein Ende hat und das alles bald wieder vergessen sein wird, ganz gemäß den Lyrics: "Soon it'll be a memory you're trying to remember to forget".

Inhalt wird geladen
nach oben