MusikHit-News >

Extravagante Show: Depeche Mode in Frankfurt

Extravagante Show - Depeche Mode in Frankfurt

Wir rechnen nach: Ein sehr warmer Tag + Eine Arena + Eine Band + 42.000 musikverrückte Fans = ein gigantischer Abend - solange die „eine Band“ Depeche Mode ist. Gemeinsam mit ihrer Vorband Algiers haben sie den Hessen ordentlich eingeheizt – und das bei bestem Wetter.

Schillernde Persönlichkeiten

Typisch elegant-extravagant präsentierten Depeche Mode sich in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Frontmann Dave Gahan und Martin Gore glänzten am ganzen Körper; die Arme und das Gesicht voller Glitzerpulver und bekleidet mit strassbesetzten Schuhen und Westen. Martin Gores Gitarre sogar in Sternenform, ebenfalls mit Straß über und über beklebt.

Zur zweiten Hälfte der etwa zweistündigen Konzertshow ging es ins legere Äquivalent: Eine schwarze Weste mit gold-glänzendem Rücken.

Musikauswahl mit Gänsehaut

Passend zum ersten Song des Abends „Going Backwards“ (2017) haben sich Depeche Mode langsam im Laufe des Abends zu ihren musikalischen Ursprüngen zurück gekämpft, ohne in der Mischung Ausreißer nach oben oder unten auf der Karrierezeitleiste zu vergessen.

So präsentierte die Synthie-Pop-Band nach über 12 Jahren wieder "Everything Counts" live – einen Song aus 1983, der Anfangszeit von Depeche Mode.

Der älteste Song des Abends stammte aber nicht von Dave Gahan, Martin Gore und Co. – sondern von David Bowie aus 1977. So präsentierten Depeche Mode ihre ganz eigene Version des Welthits „Heroes“ von Bowie und zeigten damit ihre tiefe Verbundenheit zum im Januar vergangenen Jahres verstorbenen Musikerkollegen und Freund der Band.

Nach 22 Schuss ist Schluss

Großes Finale der Hauptshow mit 17 Songs ist seit Jahrzehnten "Never Let Me Down Again", auch in Frankfurt. Eingefleischte Fans wissen: Jetzt kommt die Zugabe. Fünf Titel präsentieren Depeche Mode in der Nachspielzeit. "Personal Jesus" schließt die Bühnenshow ab. Der Applaus danach: Fast länger als der Song selbst.

Depeche Mode kommen nochmal

Und weil die Sommertour so großartig war, kommen Depeche Mode im Winter gleich noch einmal ins FFH-Land! Wer's dieses Mal verpasst hat: Im November 2017 spielen Depeche Mode wieder in Frankfurt.

Tickets für das Konzert - diesmal in der Festhalle - gibt es ab Freitagvormittag im FFH-Ticketshop!

Galerie: Die Gäste

42.000 haben mit Depeche Mode in der Commerzbank gefeiert. Alle haben wir nicht fotografiert - aber viele. Bist du dabei? Klick dich durch.

Frank Seckler

Reporter:
Frank Seckler

blog comments powered by Disqus
nach oben