MusikHit-News >

Lady Gaga im Kino: "A Star is Born"

Lady Gagas erste große Rolle - Im Kinofilm: "A Star is Born"

Singende Schauspieler oder schauspielernde Sänger gibt’s ja immer wieder mal. Meistens haben beide Varianten weniger Erfolg. Aber dann gibt’s auch die Jared Letos oder Lady Gagas, die in beiden Bereichen richtig gut sind. Lady Gaga hat in Bradley Coopers "A Star is Born" jetzt die Hauptrolle übernommen - den Trailer und ihre großartigen Premieren-Outfits zeigen wir euch hier!

Die Bewertungen für "A Star is Born" sind spitze, Haupdarstellerin Lady Gaga und ihr Gegenpart Bradley Cooper (der übrigens Regie-Debüt feiert) schwärmen in Interviews von einer "natürlichen Verbindung", die sie sofort miteinander gehabt hätten und einige Kritiker sind sogar der Meinung, dass der Film eine Oscar-Nominierung verdient habe.

"A Star is Born" - darum geht's

Was erwartet die Fans von Lady Gaga also ab Anfang Oktober in den Kinos? In "A Star is Born" spielt sie Sängerin Ally, die ihren Traum von einer Gesangskarriere schon fast aufgegeben hat. Zufällig wird sie vom gefeierten Country-Musiker Jackson Maine (Cooper) entdeckt und ermutigt, ihren Traum weiter zu verfolgen. Die beiden verlieben sich und Ally wird über Nacht zum Star. Gleichzeitig droht ihre Liebe an Problemen zu zerbrechen, mit denen Jackson zu kämpfen hat.

Trailer: Lady Gaga in "A Star is Born"

© youtube.com/warnerbrosde

"Hatte Angst, dass Flaschen fliegen würden"

Übrigens wurden die großen Konzert-Szenen nicht etwa mit Statisten im Publikum gedreht. Bradley Cooper und Lady Gaga standen live vor unwissenden Fans auf der Bühne und drehten ihre Szenen ab, wie sie in einem Interview mnit FOX 5 verrieten.

"Einige Szenen musste ich auf dem Stagecoach-Festival in Kalifornien drehen", erzählt Bradley Cooper. "Das hat noch gut funktioniert, weil es ein Country-Festival ist. Richtig mulmig war mir, als ich beim Glastonbury-Festival in England auf die Bühne musste. Die Fans waren nicht gebrieft und ich wusste nicht, ob gleich mit Flaschen nach mir geworfen werden würde", so der Schauspieler und Regisseur.

Zum Glück waren die Fans eher begeistert als genervt und beim Dreh während des Coachella-Festivals fingen sie sogar an "Ally" anstatt "Gaga" zu rufen.

Werdet ihr euch "A Star is Born" anschauen?

Johanna Herdejost

Reporter:
Johanna Herdejost

blog comments powered by Disqus
nach oben