MusikHit-News >

Der Bachelor 2019: Wer hat gewonnen?

Jenny gewinnt Bachelor-Finale - "Endgegner" Mama Monika war Eva-Fan

Määäädels! Zum letzten Mal für dieses Jahr war Bachelor-Time! Favoritin Jennifer hat das Rennen gemacht und das, obwohl der "Endgegner" Mama Monika eher Eva-Fan war. Die allerwichtigste Frage wurde allerdings beim großen Wiedersehen gestellt: Sind Andrej und Jennifer jetzt eigentlich noch ein Paar?

Andrej und Jennifer sind ein Paar

Die Antwort ist: ja! Und die Reunion-Show direkt nach der letzten Rose ist tatsächlich spannender, als die ganzen großen Worte und romantischen Settings im Finale davor. Denn neben den Finalistinnen Eva und Jennifer sitzen auch noch "Strand von Mexiko City"-Girl Christina auf der Couch, "Ich teile mein Bett mit meiner Mitbewohnerin"-Steffi, Krawall-Isi, Vanessa, Jade und Nadine.

Steffi und Isabell fahren die Krallen aus

Szenen aus der Show werden gezeigt und natüüüürlich geht's nochmal um den "Ich dachte, das ist der Bachelor sucht eine Frau und nicht der Bachelor sucht einen Bauern"-Kommentar von Proll-Isabell. Die kriegt sich dann auch tatsächlich kurz mit Steffi in die Haare und zeigt mal wieder eindrucksvoll, dass sie sich einfach immer selbst widerspricht. Zuerst verstrickt sich Isabell in konträre Aussagen, was den Bachelor und ihren freiwilligen Abgang anbelangt, dann redet sie Quatsch, als Steffi ihr sagt, dass "Bauer" eine Beleidigung ist. O-Ton Isabell: "Bauer ist nicht so 'ne krasse Beleidigung. Bauer ist 'ne Redenswendung. Wie ein Trampel. Kennst du das nicht?" Steffi: "Du willst mich damit beleidigen!" Isabell: "Ja. Und?" Steffi: "Du widersprichst dir! Sag doch einfach, dass du mich beleidigen wolltest!" Andrej: "Boah, Timeout, Timeout! Nächstes Thema!"

Buuuh, grade wo die Krallen mal ausgefahren wurden, grätscht Andrej eiskalt rein und beendet den kleinen Cat-Fight!

Mama Monika macht sich ein Bild

Kommen wir also zum großen Bachelor-Finale 2019! Bevor die letzte Schnittblume einen neuen Besitzer findet, wartet der "Endgegner" auf Eva und Jennifer. Mama Monika ist mit ihrem Mann Carsten angereist und fühlt den Finalistinnen mal auf den Zahn. Die beiden sind so sympathisch, locker und witzig, dass sie eigentlich das Highlight der letzten Bachelor-Folge sind! Beispiel gefällig? Am Tisch mit Eva. Eva: "Ich studiere Jura nebenbei." Carsten: "Und in 'ner Beziehung hast du dann auch gerne Recht..." 

Jenny und Eva zeigen sich bei Mutti von ihrer besten Seite und Bachelor Andrej ist stolz wie Bolle auf seine Girls. Doch eine Entscheidung muss her. Und dann wird's kompliziert.

2x verliebt - "Es ging mir genauso"

Die Szenen ähneln sich: Nach dem Eltern-Date fährt Andrej mit der Dame des Tages an den Strand. Dort werden warme Worte gefunden und Küsse getauscht. Zu Eva sagt Andrej: "In Havanna hat sich ganz viel in mir bewegt. Vor allem in meinem Herzen. Das kann nur ein Gefühl sein: Begeistert, aufgeregt, glücklich, verliebt." Und Eva entgegnet: "Es ging mir genauso."

Zu Jennifer sagt Andrej: "Du hast mich verzaubert. Ich kann es gar nicht beschreiben." Die haucht: "Das was wir zusammen erlebt haben, war wunderschön. Du hast einen großen Platz in meinem Herzen." Andrej: "Geht mir genauso."

Das sagt Andrej zu Eva

Der eigentliche "Skandal" dieses Bachelor-Finals passiert dann aber in der letzten Nacht der Rosen. Als die im weißen Braut- äh Abendkleid daherschwebende Eva folgende Worte zu hören bekommt: "Ich konnte mich in deinen Augen direkt verlieren und wusste, dass wir einen weiten Weg zusammen gehen. Ich habe gemerkt, dass wir zusammenpassen. Als wir uns beim Dreamdate in Havanna im Pool tief in die Augen geblickt haben, wusste ich, dass ich mich in dich verliebt habe. Es hat sich von Anfang an bis jetzt richtig angefühlt mit dir."

Awwww, Rose, Rose, Rose! Das schreit nach der letzten Rose! Aber dann:

"Auch wenn der Zeitpunkt jetzt nicht falscher sein könnte: Ich muss dir gestehen, dass mein Herz etwas mehr für Jennifer schlägt."

Wow! Shoot me now! Aber Eva behält die Fassung und lässt sich ohne ein Tränchen zu verdrücken zum Wagen zurückbegleiten.

Das sagt Andrej zu Jennifer

Und dann bekommt Jennifer die letzte Bachelor-Schnittblume mit den Worten: "Mit dir hat die Reise angefangen. Ich habe mich direkt wohlgefühlt und konnte offen und ehrlich sein. Was in der Basketballhalle mit mir passiert ist, ist unbeschreiblich. Da hatte ich keine Zweifel mehr. Auf Kuba beim Dreamdate hätte ich am liebsten die Zeit angehalten. Es hat sich so gut angefühlt und ich konnte alles um mich herum vergessen. Ich bin auf der Suche nach was Echtem, was Festem. Nach einer Frau, in die ich mich aus tiefstem Herzen verliebt habe. Und das bist du."

"Aus tiefstem Herzen..."

Jennifer: "Ich habe mich auch verliebt." Verliebt okay, aber aus was?! "Aus tiefstem Herzen." Ahhh puhhhh, wir hatten schon kurz Angst, dass es auch nur ein normales Verliebtsein sei und kein Verliebtsein "aus tiefstem Herzen". Denn das ist der kleine, aber feine Unterschied, den es anscheinend gibt. Bachelor Andrej weiß da mehr als wir. Es gibt da wohl Abstufungen... Verliebt ist nicht gleich verliebt.

Also dann: Geben wir dieser neuen Bachelor-Liebe ein paar Wochen oder Monate! Wir lesen uns zur nächsten Bachelor-Staffel wieder - und dazwischen läuft ja zum Glück noch die Bachelorette.

Johanna Herdejost

Reporter:
Johanna Herdejost

blog comments powered by Disqus
nach oben