MusikHit-News >

Bachelorette: So liefen die Homedates

Bachelorette Folge 6 - So liefen die vier Homedates

© TVnow

Määäädels! Es ist wieder Mittwoch und das bedeutet: Bachelorette-Time! In Folge 6 macht Gerda zusammen mit vier Jungs den Abflug aus Griechenland – zurück geht’s nach Deutschland. Denn die Homedates stehen an - jedes Mal ein Staffel-Highlight, wenn verklärt grinsende Teilnehmer mit der Bachelorette auf Mamas Couch sitzen oder im alten Kinderzimmer vor RTL-Kameras knutschen müssen. Doch von vorn...

Letztes Gruppendate in Griechenland

Zuerst muss unsere gute Gerda nämlich noch zwei Jungs loswerden. Die Zeit reicht einfach nur für vier Homedates. Und so geht's für Favorit Keno, "Auto-Einparker" Tim, den immer nett lächelnden David, den schönen Marco, Ösi Florian und Serkan zum allerletzten Gruppendate. Da nimmt sich Gerda direkt auch Zeit für ihre drei liebsten Jungs Keno, Tim und David. Ein allerletztes Gespräch soll irgendwas klären. Was eigentlich? Wahrscheinlich wollte Blondie einfach nochmal ein paar Minuten allein mit den Boys. Bei Tim bleibt's auch beim Gespräch, genau wie bei David. Aber bei Keno geht's direkt in die Vollen: Im Gebüsch wird geknutscht. Gerda: "Wir ziehen uns an wie Magnete."

Florian geht freiwillig

Eher wie Plus-Pol auf Plus-Pol verhält es sich dagegen mit Gerda und Florian. Der hätte danach auch gerne ein Gespräch gehabt. Bekommt von Gerda allerdings einen XXL-Korb. Ob's noch was zu klären gebe? Ob's etwas wirklich Wichtiges wäre? Der ziemlich verwirrt dreinblickende Flori lässt's daraufhin bleiben - und tut in der nächsten Nacht der Rosen das, was in dieser Situation nur konsequent ist. Er geht freiwillig. Und zwar ohne Geschwafel, sondern mit der Erklärung: "Ich kann mir nicht vorstellen, dich meinen Eltern vorzustellen." Ja, ciao Kakao! Gerda schießt noch schnell hinterher, dass er eh keine Rose bekommen hätte.

Na da sind sich ja alle einig. Die Sendung könnte spätestens jetzt verkürzt werden: Tim und Keno werden im Finale stehen, Keno wird die letzte Schnittblume bekommen.

Aber zuerst muss noch Serkan gehen. Der hat nach dem Gruppendate  zwar noch ein Dinner-Einzeldate bekommen und war sich daraufhin sicher, dass er Gerda seiner Familie wird vorstellen können. Doch daraus wurde nix. Die Bachelorette warf Serkan kurz vor der Ziellinie raus.

So lief das Homedate bei Tim

Erstes Homedate dann bei Tim. Und der stellt Gerda nicht etwa seine Familie vor und lädt zu Kaffee und Kuchen bei Mutti. Tim hat sich quasi selbst in die Wohnung von Freunden eingeladen – und die Bachelorette gleich mit. Nach einem ersten extra-großen Ouzo zur Auflockerung und dem Austausch von Nettigkeiten zwischen Gastgebern und Gerda, landen Polizist Tim und die Bachelorette endlich ganz allein auf der Couch. Dort muss Tim einen fiesen Skala-Test bestehen. "Auf einer Skala von 1-10, wie toll findest du mich?" Jetzt bloß nichts Falsches sagen! Tim umschifft mögliche Fettnäpfchen gekonnt und landet bei einer 8. Danach wird geknutscht.

© Screenshot TVnow

Ja, David und die Bachelorette haben keine tiefgründigen Gespräche. Brauchen sie offensichtlich auch nicht.

So lief das Homedate bei Davids Familie

Zweites Homedate bei David und seiner deutsch-amerikanischen Familie. Wie immer lächelt David nett und hat ansonsten nicht viel zu sagen. Das ist der Bachelorette auch schon aufgefallen, ihr ist das alles zu oberflächlich. Immerhin beweist der Basketballer nochmal schnell, dass er doch Klavierspielen kann. Dann geht's raus in den Garten zum Knutschen. Das lässt sich Gerda nämlich nicht nehmen, bevor sie David am Ende doch keine Rose gibt.

© TVnow

Haben ihre Outfits aufeinander abgestimmt. Oder war das etwa Zufall? Marco und Gerda beim Homedate. 

Kritische Familie bei Marcos Homedate

Drittes Homedate bei Marco und seiner kritischen Oma, Mama und Schwester. Die wollen direkt wissen, ob sich die beiden denn schon geküsst hätten. "Nee haben wir noch nicht. Ich finde es besser, wenn man auf den richtigen Moment wartet", erklärt Gerda. Und der scheint kurz später gekommen, als die Bachelorette und Marco im Garten liegen.

Viertes und letztes Homedate bei Favorit Keno und seinen Eltern Alfred und Annchen. Das Annchen ist sofort begeistert von Blondie, schließlich entspräche sie genau Kenos Beuteschema. Das Annchen will allerdings nicht, dass Gerda nicht ehrlich zu Keno ist. Denn unehrliche Freundinnen habe es schon in der Vergangenheit gegeben. Hat sich die Bachelorette hoffentlich notiert und weiter geht's zum entscheidenden Teil des Tages: Der Kntuscherei im Garten. Gerda und Keno liefern ab.

Klar, dass Keno später genau wie Tim eine Rose bekommt. David hatte Gerda am Ende des Tages dann wohl doch zu wenig Tiefgang und so bleibt Marco im Rennen. Die Dreamdates finden diesmal auf den Seychellen statt - Übernachtungsdates für alle!

Inhalt wird geladen

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Johanna Herdejost

Reporter:
Johanna Herdejost

blog comments powered by Disqus
nach oben