MusikHit-News >

Maultaschen gehen immer: Lotte im Interview

Die Sängerin im FFH-Interview - Bei Lotte gehen Maultaschen immer!

Lotte... Das ist eigentlich Charlotte Rezbach, die ihr Philosophie-Studium in Innsbruck abgebrochen hat, um Musikerin zu sein. Ein Plan, der funktioniert hat. Lotte ist in der Pop-Welt angekommen... Und dennoch, so ganz kann die 24-Jährige die Schwäbin in ihr noch nicht abschütteln: Maultaschen sind immer noch ihr Leibgericht und die Eltern daheim in Ravensburg spielen immer noch die wichtigste Rolle. 

Oberschwäbin erobert die Popwelt

Ja, Lotte, diese tiefsinnige Songschreiberin kommt aus Oberschwaben, wie sie es in ihrem Song "Stadt der Türme" besingt. Eben dort, in der Nähe des Bodensees lernt sie von Kindesbeinen an Gitarre, Klavier und Geige zu spielen, sie singt und nimmt klassischen Unterricht. Musik ist also schon immer der Kern ihres Lebens, ihre Sprache und ihr Zufluchtsort, und vielleicht klingen ihre Lieder auch deshalb so wahrhaftig und im besten Sinne reif, obwohl sie erst 24 Jahre alt ist.

Gefühle werden zu Lottes Musik

Das spiegelt sich auch in ihrer Lebens- und Schaffenswelt wieder: "Wenn ich ausgehe und nach Hause komme, will ich gelacht haben und geweint haben und getanzt haben", sagt Lotte. "Ich will das ganze emotionale Spektrum." Das geht sicher vielen Leuten so, aber Lottegelingt es, diese Gefühle auf ihre Musik zu übertragen und auf die Bühne zu bringen. 

Zum Nachhören: Lotte im Interview

Auf welches Gericht kann Lotte nicht verzichten?

"Maultaschen gehen immer!"

Im Video: "Wenn Dich jemand nicht kennt... Was würdest Du über Dich erzählen?"

© FFH

Zum Nachhören: Lotte im Interview

Was wollte Lotte als Kind werden?

Was denkt ihr: Wollte sie damals schon Musikerin werden?

Sprechen verboten: Lotte im "Interview ohne Worte"

Zum Nachhören: Lotte im Interview

Hat Lotte immer noch ein Zimmer bei den Eltern?

Die Antwort überrascht...

Sehr lustiges Musikvideo: Lotte und Max Giesinger

blog comments powered by Disqus
nach oben