MusikNeu bei FFH >

Neu bei FFH: Miley Cyrus, Harry Styles & Ava Max

Neu bei FFH - Drei heiße Songs für kalte Tage

© Fotos: Sony, Helene Pambrun, Charlotte Rutherford; Collage: FFH

Bei diesen drei Songs, die wir hiermit auf Hessens Playlist packen, hält es keinen auf dem Sofa: Ava Max, Harry Styles und Miley Cyrus heizen euch richtig ein und holen die Party-Stimmung ins Wohnzimmer, in die Küche oder ins Auto – einfach überall dorthin, wo ihr gern richtig gute Musik hört. Viel Spaß!

Ava Max

"Moment, das kenn' ich doch..." denkt sicher der ein oder andere, wenn er sich die neue Single von Ava Max anhört. Und es stimmt: Für "My Head & My Heart" hat sich die Sängerin das Sample von "Around The World" der Pop-Band ATC geschnappt.

In "My Head & My Heart" beschäftigt sich Ava Max mit einem Ex-Freund, der ihr nicht aus dem Kopf und aus dem Herzen gehen will: "My head and my heart, are torturing me, yeah / That's my mind in your arms, I go to extremes, yeah / When angels tell me 'Run!' and monsters call it love, oh no / My head and my heart, I'm torn in between, yeah".  Die 26-Jährige selbst sagt über ihre Single: "Ich habe diesen Herbst im Studio an ‚My Head & My Heart’ gearbeitet und auf den richtigen Moment gewartet, es zu veröffentlichen. Ich freue mich so sehr, dass es heute erscheint und kann es kaum erwarten, es allen zu zeigen!“

Der Song ist ab sofort auch Teil von Avas Debütalbums "Heaven & Hell", das im September 2020 erschien, Platz 7 der deutschen Charts erreichte und Hits wie "Sweet But Psycho", "So Am I" , "Salt", "Kings & Queens" und "Who’s Laughing Now" enthält.

Jetzt anhören: "My Head & My Heart"

Harry Styles

Harry Styles entführt uns mit "Golden" nach Italien: Für das Musikvideo reisten Sänger und Crew an die Amalfi-Küse und bringen uns für ein paar Minuten den Sommer zurück. Alltagsflucht deluxe! Aber natürlich bekommen wir mit dem soften Rock-Song im 70er-Jahre-Stil auch was auf die Ohren.

"It’s one of the first songs when I was making the album and it’s always been a source of joy for me. And I wanted to make a video that encapsulated that. I’d like to think it will maybe cheer a couple of people up. Cheered me up", sagt Harry Styles über "Golden".

"Golden" ist neben u.a. "Adore You" und "Watermelon Sugar" eine weitere Single aus Harry’s 2. Soloalbum „Fine Line“. Vor kurzem wurde es vom Rolling Stone in die Liste der "Top 500 Albums Of All Time" aufgenommen. Mit seiner Musik ist Harry Styles auch weiter auf Erfolgskurs: Bei den Grammys 2021 schnappte er sich seine allerersten Grammy-Nominierungen in den Kategorien "Bestes Musikvideo", "Beste Pop-Solo-Performance" und "Bestes Pop-Gesangsalbum". Die Preise werden Ende Januar 2021 verliehen.

Miley Cyrus feat. Dua Lipa

Mal ehrlich: Wer hätte noch vor ein paar Jahren gedacht, was aus der süßen "Hannah Montana" alias Miley Cyrus einmal werden würde? Kurz sah es so aus, als würde die heute 28-Jährige dem Weg vieler Ex-Kinderstars folgen und in einem Sumpf aus Alkohol und Drogen versinken. Doch Miley bekommt die Kurve und meldet sich zurück – rockig, rotzfrech und mit einer Stimme, die uns an die Rock-Queens der 80er erinnert.

Miley Cyrus und Dua Lipa treffen in "Prisoner" zum ersten Mal musikalisch aufeinander und produzieren damit eine 80er-Jahre angehauchte Rock-Pop-Disco Nummer. Inhaltlich rechnen sie in dem Song mit ihren Ex-Beziehungen ab. Im Musikvideo wird sogar am Ende eine Tafel mit den Worten "In loving memories of all my exes: Eat shit" eingeblendet. 
Gedreht wurde im Retro-Lookund es geht es drei Minuten lang ganz schön blutig und heiß her: Miley Cyrus und Dua Lipa fahren in ihrem Tour-Bus zu einem Auftritt, helfen sich beim Styling, bekleckern sich mit Kirsch-Saft, der aussieht wie Blut, und kommen sich ganz schön nah.

"Prisoner" ist die zweite Single aus Mileys 7. Studioalbum "Plastic Hearts", das Ende November veröffentlich wurde. Neben dem Duett mit Dua Lipa beinhaltet „Plastic Hearts“ auch Zusammenarbeiten mit Billy Idol und Joan Jett.

Das Video zu "Prisoner"

nach oben