MusikNeu bei FFH >

Neu bei FFH: Robin Schulz, YouNotUs und mehr

Neu bei FFH - Vier neue Songs mit viel Gefühl

Gleich vier neue Songs haben es diese Woche auf Hessens Playlist geschafft. Viel Spaß beim Reinhören!

Robin Schulz und Dennis Lloyd

Robin Schulz und Dennis Lloyd haben sich für eine neue Single zusammengetan und veröffentlichen mit „Young Right Now“ einen Song, der der jungen Generation gewidmet ist.

Vor zehn Jahren hat Dennis Lloyd „Young Right Now“ geschrieben. Damals war der israelische Indie-Pop-Künstler erst 18 Jahre alt. Veröffentlicht hat er den Song aber nie, weil es sich für ihn nicht richtig angefühlt hat. Gemeinsam mit Robin Schulz ist nun ein Rework entstanden, das Dennis Lloyds Gedanken und unverkennbare Stimme zu einer Dance-Hymne verwandelt hat. Das ist nicht das erste Mal, dass sich Robin Schulz der Musik von Dennis Lloyd widmet. 2019 hat der EDM-Star einen sehr erfolgreichen Remix von „Never Go Back“ veröffentlicht.

Und so klingt „Young Right Now“

Joris

Was für ein cooles Video! Joris macht seine Fans heute mit dem Clip zu „True Love“ happy, der ihn in zahlreiche, namhafte Rollen schlüpfen lässt. Ob als Mozart, Shakespeare oder Usain Bolt – der Sänger hat normalerweise keine Probleme, über sich selbst hinauszuwachsen. Ganz still wird er nur, wenn seine große Liebe vor ihm steht, seine „True Love“.

Und wie das aussieht, könnt ihr euch hier im Clip zu dem mitreißenden Pop-Song anschauen.

Und so klingt „True Love“

YouNotUs feat Nea

Die beiden Berliner Jungs von YouNotUs haben gemeinsam mit der Singer-Songwriterin Nea einen neuen Hit veröffentlicht - All My Life heißt die Nummer. 

Die Single wurde am 26.11. veröffentlicht und handelt von der Sehnsucht nach dem perfekten Partner. Nea singt, sie suche schon ihr ganzes Leben nach dem Menschen, der sie so nimmt wie sie ist... 

Die Nummer ist aber nicht Nea's Debut - mit ihrer Single Some Say konnte sie 2019 schon internationale Erfolge feiern - und wurde dafür sogar mit Platin ausgezeichnet! 

Neben YouNotUs hat die Schwedin auch schon anderen erfolgreichen DJs  ihre Stimme geliehen - Felix Jaehn's Hit No Therapy hat sie gemeinsam mit Bryn Christopher als Featurepartnerin unterstützt. 

Das DJ-Duo konnte schon ein Jahr nach ihrer Gründung die erste Platin-Auszeichnung einfahren - mit dem Remix von Reamonn's Supergirl haben sie 2015 zusammen mit Alle Farben die Charts gestürmt. Danach ging's direkt weiter: mit Please Tell Rosie (auch wieder mit Alle Farben) landeten sie in den Top 3. Die Erfolgsserie mit Alle Farben riss nicht ab: 2018 konnten sich die DJs sogar vier Wochen mit Only Thing We Know auf Platz 1 der Charts halten. 

Und so klingt „All My Life“

Kyle Pearce

Der australische Artist Kyle Pearce hat mit "I Don't Care" eine vielversprechende Single auf den Markt gebracht, die in Deutschland definitiv in den Radio-Charts eine gute Rolle spielen kann. Es geht in seinem Song darum, dass die Botschaft vermittelt wird, dass dein Herz vielleicht gebrochen wurde - du aber trotzdem weiter machst und auch weiter an die Liebe glaubst. Neben der Single ist auch ein neues Album geplant. Pearce lebt seit einigen Jahren in Düsseldorf und fühlt sich sowieso in Deutschland pudelwohl. "Ein Album kommt auf jeden Fall. Im Moment konzentrieren wir uns auf die nächste Single und haben da ein paar gute Kandidaten, wissen aber noch nicht genau, welche die nächste wird.

Und so klingt „I Don’t Care“

nach oben