MusikNeu bei FFH >

Neu bei FFH: Alvaro Soler, The Weeknd und Leony

Neu bei FFH - Mit heißen Beats durch den Winter

© Viktor Schanz, Brian Ziff, Andreas Schubert | Collage: FFH

Draußen ist es zwar kalt, doch diese drei Songs heizen euch so richtig ein: Alvaro Soler, The Weeknd und Leony haben es in dieser Woche auf Hessens Playlist geschafft.

Alvaro Soler & David Bisbal

In seinem neuen Song mit Latin-Star David Bisbal geht es für Alvaro Solzer gegen den Strom – im wahrsten Sinne des Wortes: „A Contracorriente bedeutet 'Gegen den Strom'. Es geht es um die Menschen, die unter der letzten Zeit besonders gelitten haben – um die, die täglich kämpfen undsich ganz neu erfinden müssen. Ich hoffe, dass der Song eine Motivation sein kann", erklärt der Sänger.

„Es war mir immer wichtig, mit meiner Musik für gute Vibes zu sorgen, aber während der Pandemie ist mir noch bewusster geworden, dass auch kleine Momente magisch sein können und wir die Musik brauchen, um zusammenzurücken und neue Kraft zu tanken.“ Das sieht auch David Bisbal so: „Ich habe den Song sofort geliebt. Den Beat, den Inhalt, die Melodie – nur hatte ich das Gefühl, dass etwas fehlte und spontan die Idee zu diesem neuen Part. Es hat sich total organisch angefühlt.“

David Bisbal ist spanischer Latin-Star, der unter anderem drei Grammys und ebenso viele World Music-Awards im Regal hat und dessen Videos weit über 1,2 Milliarden mal geklickt wurden.

So klingt "A Contracorriente"

The Weeknd

Ein bisschen 80er, ein bisschen Funk & Disco: Für seine neue Single bedient sich The Weeknd an einem Feelgood-Vibe, bei dem man einfach nicht still sitzen kann.

Für "Sacrifice" hat The Weeknd wieder mit der Swedish House Mafia zusammengearbeitet. Mit ihnen hatte er im Oktober bereits die gemeinsame Single "Moth To A Flame" veröffentlicht. Nach "Take My Breath" ist "Sacrifice" die zweite Single aus seinem 5. Studioalbum "Dawn FM", das Anfang Januar veröffentlicht wurde. 

Passend zum auf dem Cover gealterten Abel Tesfaye (wie der Kanadier mit bürgerlichem Namen heißt) ist das Werk geprägt von emotionaler Reife und Auseinandersetzung mit vergangenen Traumata. Und noch ein weiterer Fakt zum Album: Auf "Dawn FM" ist immer wieder die Stimme von Jim Carey zu hören, denn der Schauspieler Jim als Radiomoderator durch das imaginäre Programm von "103.5 Dawn FM".

Jetzt reinhören in "Sacrifice"

Leony

Sie ist Sängerin, Songwriterin und gerade einmal 24 Jahre alt: Leony veröffentlicht nach ihrer Erfolgssingle "Faded Love" ihre nächste Solosingle "Remedy".

In "Remedy" geht es darum, dass eine bestimmte Person einen manchmal wieder aus einem Tief holen kann, so als wäre sie das Gegengift (engl. Remedy). "Auch wenn der Text eher von einer romantischen Beziehung erzählt, ging es mir bei der ursprünglichen Idee eher darum zu erzählen, dass es oft nur eine besondere Person braucht, die dich wieder aufbauen kann – und in meinem Fall war das eine sehr enge Freundschaft", sagt Leony, die mit bürgerlichem Namen Leonie Burger heißt.

Das Video zu "Remedy"

nach oben