MusikNeu bei FFHDetail >

Neu bei FFH: ELI, Lenny Kravitz und Nico Santos

Neu bei FFH - Drei neue Hits auf Hessens Playlist

ELI, Lenny Kravitz und Nico Santos
© Telekom Deutschland/ Mathieu Bitton/ dpa

ELI, Lenny Kravitz und Nico Santos

Drei neue Songs sind ab dieser Woche neu auf Hessens Playlist zu hören. Newcomer ELI, Altrocker Lenny Kravitz und Singer/Songwriter Nico Santos kommen mit neuer Musik.

ELI

Der Song "Change your mind" ist vielen wahrscheinlich aus der aktuellen Telekom-Fernsehwerbung bekannt. Gesungen wird er von dem erst 20 Jahre alten Newcomer ELI.

Der geürtige Kölner heißt eigentlich Elias Breit und macht trotz seines jungen Alters schon seit vielen Jahren Musik. Mit zwöf Jahren stand er bei einem Schulkonzer erstmals auf einer Bühne, zwei Jahre später war er als Straßenmusiker in Köln unterwegs. Noch heute mag es ELI, in den Fußgängerzonen Deutschlands aufzutreten und seinem Publikum nah zu sein. Sein großer Traum: Vor Tausenden Menschen zu singen.

Mit dem Liebeslied "Change your mind" kommt ELI seinem Traum näher. Ende 2017 entdeckte der Telekommunikationskonzern Telekom den junen Musiker und engagierte ihn für die aktuelle Werbekampagne. Dank der Zusammenarbeit wurde auch ein Auftritt von ELI live und weltweit im Stream übertragen.

So klingt "Change your mind"

"Ich möchte so viele Leute wie möglich mit meinen Songs erreichen", sagt der 20-Jährige. "Mir geht es nicht darum berühmt zu sein, da bin ich nicht scharfdrauf. Aber vor hunderttausend Menschen zu spielen, das ist ein unglaublicher Adrenalinkick", erklärt ELI, der sich musikalisch am britischen Superstar Ed Sheeran orientiert und Gitarre und Klavier spielt.

So lief der Auftritt von ELI

Lenny Kravitz

Eben noch begeisterte Lenny Kravitz auf seiner ersten Tournee seit drei Jahren, jetzt meldet er sich auch mit einer neuen Platte zurück. "Low" heitßt der Song des 54-Jährigen.

Das Lied ist auch eine Hommage an den King of Pop Michael Jackson, dessen Stimme in "Low" zu hören ist. "Es ist eine große Ehre, ihn auf diesem Track zu wissen. Seine markanten Tribal-Shouts verleihen dem Song erst seinen besonderen Stempel", sagte Kravitz gegenüber der US-amerikanischen Music Times. Jackson soll das markante "Whoo-Hoo" kurz vor seinem Tod 2009 aufgenommen haben.

Auch der Clip ist sehenswert: In vielen kurzen Video-Schnipseln versetzt Kravitz die Zuschauer zurück in das New York der 1970er Jahre. Neben Dokumenten, die das Treiben auf der Straße zeigen, sind auch Ausschnitte aus privaten Home-Videos zu sehen.

Mit "Low" stellt Kravitz eine Single von seinem bereits elften Studioalbum vor. "Raise Vibration" soll im September auf den Markt kommen.

So klingt "Low"

Nico Santos

Im letzten Jahr erreichte Nico Santos mit "Rooftop" die Top fünf der deutschen Single-Charts, auch sein neuer Song "Safe" hat das Zeug, ein neuer Ohrwurm zu werden.

In "Safe" besingt der Musiker mit deutschen und spanischen Wurzeln die ganz große, echte Liebe. Er singt davon, dass man möchte, dass der Partner immer sicher ist, "safe" eben. Musikalisch erinnert der gebürtige Bremer, der auf Mallorca aufgewachsen ist, etwas an den britischen Star Ed Sheeran.

Schon bevor Santos 2017 mit seiner ersten Single "Rooftop" durchstartete, war er im Musikbusiness bereits bekannt. Nico Wellenbrink, wie Santos bürgerlich heißt, ist seit Jahren auch als Komponist erfolgreich. Der 25 Jahre alte Musiker hat bereits Songs für Mark Foster,Lena Meyer-Landrut und Helene Fischer geschrieben, war etwa an Fosters "Wir sind groß" und an Fischers Hit "Achterbahn" beteiligt.

So klingt "Safe"

Nicole Seliger

Reporter:
Nicole Seliger

blog comments powered by Disqus
nach oben