MusikNeu bei FFHDetail >

Neu bei FFH: Mark Forster und Rita Ora

Neu bei FFH - Gute-Laune-Songs für kalte Tage

Mit den neuen Songs auf Hessens Playlist haben wir den richtigen Soundtrack für euch, um auf dem Dancefloor zu tanzen und einfach gute Laune zu bekommen. Diese Woche neu: Rita Ora und Mark Forster.

Mark Forster

Der Juror der aktuellen "The Voice of Germany"-Staffel hat mit "Einmal" gerade seine neueste Single vorgestellt. Der Song ist ein Vorgeschmack auf sein kommendes Album "Liebe".

In "Einmal" singt Forster vom Leben und den vielen kleinen Momenten, die einmalig sind und im Leben nicht zurückkommen. Die Lyrics sind durchaus persönlich, denn Forster erwähnt auch seine erste Schwärmerei, Übelkeit nach zu viel Alkoholkonsum, sein abgebrochenes Jurastudium bis zu dem Moment "als mal das ganze Land mein Liedchen sang". Damit dürfte der Sänger auf seinen Hit "Wir sind groß" anspielen, der 2016 zum Soundtrack der Fußball-Europameisterschaft gehörte. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück/ Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück", singt er über diese ganz soziellen Momente seines Lebens.

Für das Video, das Ausschnitte aus vielen Homevideos anderer Menschen in besonderen Momenten zeigt, ist erneut Kim Frank verantwortlich. Der ehemalige Leadsänger der Band "Echt" übernahm bereits mehrfach für Forsters Clips die Regie und Produktion, unter anderem für "Flash mich", "Chöre" und "Kogong".

Wer Mark Forster live erleben möchte, hat schon bald im FFH-Land die Gelegenheit dazu. Im April 2019 tritt Forster in der Frankfurter Festhalle auf. Karten für das Konzert gibt es im FFH-Ticketshop.

So klingt "Einmal"

Rita Ora

Die britische Sängerin sorgt mit ihrer Dance-Nummer "Let You Love Me" für gute Laune. Mit der Single stellt sie einen Song aus dem kommenden Album "Phoenix" vor.

Das Up-Tempo-Lied "Let You Love Me" von Rita Ora handelt von der Liebe und davon, wie schwierig es sein kann, sich dem Partner emotional komplett zu öffnen. "I wish that I could let you love / Wish that I could let you love me", singt sie im Refraiin und fragt direkt danach: "Say what's the matter/ what's the matter with me?". Trotz des intimen Inhalts lädt der Song zum Tanzen ein und bleibt dank des eingängigen Refrains im Ohr. 

Ab sofort ist "Let You Love Me" neu auf Hessens Playlist zu hören.

So klingt "Let You Love Me"

Nicole Seliger

Reporter:
Nicole Seliger

blog comments powered by Disqus
nach oben