MusikNeu bei FFHDetail >

Neu bei FFH: Pink, Robin Schulz und Ava Max

Neu bei FFH - Songs für den Soundtrack im Dezember

Pink legt mit „A Million Dreams“ einen Song neu auf, Robin Schulz macht „Speechless“ und Ava Max ist mit „Sweet But Psycho“ auf dem Weg an die Spitze der Charts. Alle drei Songs sind ab sofort neu auf Hessens Playlist zu hören.

Pink

Wenn das mal nicht in den Genen liegt: Pink ist zusammen mit ihrer Tochter Willow ins Tonstudio gegangen und hat einen tollen Song aufgenommen.

Sängerin Pink hat kürzlich den Song „A Million Dreams“ aus dem Musical-Film „The Greatest Showman“ neu aufgenommen und das mit einem ganz besonderen Gast vor dem Mikrophon: Ihrer kleinen Tochter Willow. Die Siebenjährige beweist dabei, dass sie ganz nach der Mama kommt. Und Pink sieht man deutlich an, wie stolz sie auf ihre Tochter ist.

In dem Video gesteht Pink den beiden Songwritern Benj Pasek und Justin Paul außerdem, dass sie und Willow stolz sind, den Song zu ihrem absoluten Lieblingsfilm neu einsingen zu dürfen.

Mit „The Greatest Showman – Reimagined” erscheint eine komplett neu angedachte Idee des Soundtracks zu dem Film mit Hugh Jackman und Michelle Williams. Weitere internationale Top-Künstler wie James Arthur und Jesse Glynne sangen ihre eigenen Versionen von Songs des ursprünglichen Soundtracks ein, das als weltweit bisher meistverkauftes Album des Jahres 2018 bereits Rekorde in Serie brach.

Herzerwärmend: Pink singt mit Tochter Willow

Robin Schulz

Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung seines letzten Albums „Uncovered“ gibt es neue Musik von Robin Schulz: „Speechless“ heißt die neue Single, deren atmosphärische Produktion einen von der ersten Sekunde abholt.

Den Gesang übernimmt die finnische Künstlerin Erika Sirola. Sie erzählt von einer knisternden Begegnung, die das Zeug zur großen Liebe hat. So viel Emotion kann einen schon mal „Speechless“ machen! 

Sprachlos ist auch der junge Mann im offiziellen Musikvideo zu „Speechless“. Gedreht im indischen Mumbai, spielt der Clip in einem Straßenrestaurant, wo der Mann als Kassierer arbeitet und gelangweilt seiner Tätigkeit nachgeht. Dann jedoch wird er jäh aus seiner Monotonie gerissen, denn vor ihm steht die Frau seiner Träume. Das Problem: der Funke springt zunächst nur einseitig über. Doch so schnell gibt er nicht auf.

Robin Schulz wurde 2013 mit dem Remix „Waves“ bekannt und kam in sechs europäischen Ländern an die Chartspitzen. Der 1987 in Osnabrück geborene Musiker trat mit 17 in die Fußstapfen seines Vaters, der als DJ arbeitete. Einige Jahre später brachte ihm sein melodischer House-Pop schon Millionen von Klicks auf Youtube.

Und hier hört ihr "Speechless"

Ava Max

Ava Max ist mit „Sweet But Psycho“ auf direktem Weg nach oben: der Song rangiert aktuelle bereits auf Platz 4 der deutschen Charts. Die 24-Jährige hat nicht nur eine Powerstimme, sondern auch das „gewisse Etwas“ mit dem sie aus der Masse von Pop-Newcomern heraussticht.

Ava Max versieht Pop-Hymnen mit einer Dosis feurigen weiblichen Power. Mit einer gewaltigen Stimme und einem individualistischen Sinn für Fashion wurde die Tochter albanischer Einwanderer in Wisconson geboren, wuchs aber in Virginia auf. Bereits vor der High-School-Zeit begann sie, ihr Publikum zu begeistern und war in jungen Jahren schon fest entschlossen eine Bühnenkarriere anzustreben. Inspiriert von der mutigen Flucht ihrer Eltern vor den politischen Unruhen in ihrem Heimatland, zog sie schließlich nach Los Angeles, um ihrer Bestimmung zu folgen.

Im Musikvideo zu ihrer neuen Single „Sweet but Psycho“ spielt die Sängerin eine Frau, die genau das ist: sweet, but psycho. Regisseur des Videos ist Shomi Patwary, der bereits mit Beyoncé und The Weeknd zusammengearbeitet hat. Mindestens so spektakulär ist auch der Song selbst ist auch der Song selbst. Produziert wurde er vom Grammy-nominierten Producer Cirkut und geschrieben zusammen mit Madison Love, ist „Sweet but Psycho“ wie für den Dancefloor gemacht. Der Song folgt auf Max‘ jüngste Zusammenarbeit mit David Guetta „Let It Be Me“ und Rapper Witt Lowry „Into Your Arms“.

So klingt "Sweet but Psycho"

blog comments powered by Disqus
nach oben