MusikNeu bei FFHDetail >

Neu bei FFH: Mark Forsters Reise durch die Welt

Neu bei FFH - Mark Forster zwischen Reise und Sehnsucht

© dpa

Mit "194 Länder" präsentiert Mark Forster bereits seine vierte Single aus seinem aktuellen Studioalbum "Liebe". Dem Albumtitel bleibt er auch hier treu, diesmal in Kombination mit der Sehnsucht nach Abenteuer.

Los Angeles, Marseille, Irland, Uganda, Florenz, Krakau, New York - die Liste der Orte, die Mark Forster in den vergangenen Jahren besucht hat, ist lang. In seiner aktuellen Single "194 Länder" singt er von den Plätzen auf der Welt, die für ihn eine Bedeutung haben. In einer Strophe erwähnt Forster auch den Camino Francés, den Jakobsweg, den der Sänger mit Mitte zwanzig einst von Frankreich bis ins spanische Santiago de Compostela lief, um über sein Leben nachzudenken. Dort fasste er auch den Entschluss, eigene Lieder zu schreiben, und legt so den Grundstein für seine Musikkarriere.

Der "The Voice of Germany"-Juror macht die Lust auf Reisen und Abenteuer nun zu seinem Thema. "Es gibt 194 Länder, ich will jedes davon sehen/ Sechseinhalb Tausend Sprachen, ich versuch' sie zu verstehen". Der Titel ist angelehnt an die Anzahl der Länder, die es tatsächlich auf der Erde gibt: 194 Länder eben. Doch trotz der Sehnsucht und Neugier auf fremde Orte gibt es etwas, das in "194 Länder" noch wichtiger für Forster ist: Die Liebe. "Die ganze Welt voll Abenteuer, will so viel wie's geht erleben/ Aber dich, Baby, dich, nur dich, gibt's halt einmal für mich". 

Ab sofort neu auf Hessens Playlist: "194 Länder" von Mark Forster.

So klingt "194 Länder"

Nicole Seliger

Reporter:
Nicole Seliger

blog comments powered by Disqus
nach oben