MusikNeu bei FFHDetail >

Neu bei FFH: Maroon 5, Ed Sheeran und Coldplay

Neu bei FFH - Drei Superstars für den November-Start

So startet der graue November doch gleich ein bisschen bunter: Gleich drei weltweite Superstars sind diese Woche mit ihren aktuellen Singles neu auf Hessens Playlist! Ed Sheeran, Coldplay und Maroon 5 melden sich mit neuer Musik zurück!

Coldplay

Bei diesen Klängen ist sofort klar: Das ist die neue Coldplay-Single. Mit "Orphans" wagen Chris Martin und Band keine Experimente, sondern setzen komplett auf den altvertrauten Sound.

"Boom Boom Ka Buba De Ka", "Woo Woo oo oo oo", "Boom baboomboom" - was in geschriebener Form ein wenig wirkt wie das Gebrabbel eines glücklichen, gerade frisch gefüttertem Kleinkindes, stammt in Wirklichkeit aus dem Text zum neuen Werk von Coldplay. Fast vier Jahre ist es her, dass die Briten ihr letztes Album veröffentlicht haben - jetzt melden sie sich zurück. Mit einer neuen Single und der Ankündigung: Das neue Album kommt am 22. November.

Und sie zeigen gleich: den typischen Coldplay-Sound haben sie nicht verlernt. Eingängige Klänge, zarter Gesang und Textpassagen, die jeder, vom begeisterten Stadion bis zu jenem glücklichen Kleinkind, direkt mitsingen kann. Und so ist es auch nur konsequent, dass der Refrain von "Orphans" in wiederholender Eingängigkeit von einem (Kinder-)Chor begleitet wird. Sicher ist: Wer die Musik von Coldplay mag, der wird sich auch bei der neuen Single direkt heimisch fühlen. Alle anderen bekommen einen Song, der nicht weh tut und bei dem man doch versucht ist, ein wenig mitzusingen.

Albumankündigung per Schreibmaschine und Kleinanzeige

Noch mehr Musik von Coldplay können wir dann spätestens am 22. November erwarten, wenn das neue Album "Everyday Life" erscheint, das die Band auf ungewöhnlichem Weg angekündigt hat. In Kleinanzeigen in verschiedenen Zeitungen weltweit, zum Beispiel der französischen Le Monde, dem spanischen 20 Minutos tauchte unter der Überschrift "Everyday Life von Coldplay" die Trackliste des Albums auf. Demnach wird das Werk in zwei Teile unterteilt sein: Sunrise ("Sonnenaufgang") und Sunset ("Sonnenuntergang"). Die neue Single fällt in die zweite Kategorie. Auch ein Songtitel in arabischen Schriftzeichen findet sich auf der Platte, genau wie ein Song namens Arabesque. Orientalische Einflüsse scheinen bei der neuen Platte eine große Rolle für Coldplay gespielt zu haben.

Kurz vor den Anzeigen hatte die Band das Album schon in einem etwas verwirrenden, per Schreibmaschine geschriebenen, Brief an die Fans angekündigt und dort bereits das Erscheinungsdatum verraten.

So klingt "Orphans"

Ed Sheeran und Camila Cabello

Wenn man Ed Sheeran heißt, dann kann man sie alle haben. Und wir sprechen hier nicht nur von Fans, sondern auch von den Größen des Musik-Businesses. Für sein "No.6 Collaborations Project" hat er jeden Song mit einem anderen Star zusammen aufgenommen. Und da die neue Single "South of the Border" heißt, hat er sich konsequenterweise südländische Verstärkung geholt.

"Havanna"-Sängerin Camila Cabello sorgt für den Latino-Flair im neune Ed Sheeran-Song. Dementsprechend sommerlicher klingt der Song auch: Weniger Gitarren, mehr tropische Rythmen machen beim Hören gleich Lust auf den nächsten Strand-Urlaub. 

So klingt "South of the Border"

Maroon 5

Ein Jahr Pause? Für Musiker ist das gar nichts und deshalb können wir in diesem Fall beruhigt sagen: Maroon 5 hat SCHON die nächste Single am Start.

Kuschlig und intim wird es bei "Memories": Mit minimalen Instrumenten, leisen Tönen und klarem Gesang kommt die neue Single daher und lädt dazu ein, einfach mal für drei Minuten die Augen zu schließen und zu genießen. Das ist der Moment, bei dem es beim Konzert auf einmal ganz ruhig wird, Pärchen sich gegenseitig in den Arm nehmen und einfach nur lauschen. Und auch für uns ist es eine kurze Pause im stressigen Alltag, wenn Adam Levine und Co. über die Erinnerungen an eine vergangene Liebe singen.

So klingt "Memories"

Marc Adler

Reporter
Marc Adler

blog comments powered by Disqus
nach oben