MusikNeu bei FFH >

Neu bei FFH: Zoe Wees und Joris

Neu bei FFH - Frauenpower und Lebensfreude pur

© Svenja Blobel, Joris / Collage: FFH

Newcomerin Zoe Wees und Sänger Joris sorgen mit ihren neuen Hits für gute Laune auf Hessens Playlist.

Zoe Wees

Mit “Control” hat Zoe Wees im Frühjahr ihre Debütsingle veröffentlicht. In ihrem Erstling erzählt die 17-jährige Sängerin eine ganz persönliche Geschichte.

“I don't wanna lose control / Nothing I can do anymore” (dt.: „Ich möchte nicht die Kontrolle verlieren / Ich kann nichts mehr tun“), singt die Hamburgerin im Refrain ihres Debüts. Wie sich Kontrollverlust anfühlt, weiß die junge Frau nur zu gut. In ihrer Kindheit erkrankte Wees an einer Form von Epilepsie und musste lernen, mit den Symptomen wie Kontrollverlust und Hoffnungslosigkeit umzugehen. Mit „Control“ möchte sie nun ihre Vergangenheit ruhenlassen. Gewidmet ist der Song einer Lehrerin aus Wees‘ Schulzeit, die ihr während ihrer Krankheit zur Seite stand.

Erste Bekanntheit erlangte Wees übrigens schon vor drei Jahren, als sie bei der Fernsehshow „The Voice Kids“ antrat und dort unter anderem von Weltstar Ed Sheeran Komplimente für ihre Stimme bekam. Mittlerweile hat die Hamburgern mit ihren Coversongs auf TikTok ach andere Prominente wie Jessie J und Lewis Capaldi von ihrem Können überzeugt. Ende September soll der nächste Karriereschritt folgen, wen Wees als Support Act bei den Konzerten von Michael Schulte dabei ist.

So klingt "Control"

Joris

Lebensfreude pur verströmt „Nur die Musik“ von Joris, der mit dieser Single auch auf sein drittes Album aufmerksam macht.

Entstanden ist der Song ganz spontan, erzählt Joris in einem Interview. Wer ganz genau hinhört, kann in „Nur die Musik“ auch Elemente hören, die wir aus anderen Songs kennen, denn Joris hat Anleihen von Bands eingebaut, die ihn in seiner Kindheit geprägt haben: Das fallende Glas aus „Lemon Tree“ von Fools Garden, Bocelli-Streicher oder Elemente aus Snoop Doggs „Drop It Like It´s Hot“.

Das Ergebnis ist ein Gute-Laune-Song, der dazu anregt, einfach im Hier und Jetzt zu leben und das Leben zu genießen. "Heut' kann mit keiner was/ Die ganze Welt ist frisch verliebt/ In meinem Kopf nur dieses Lied/ Nur die Musik, nur die Musik", heißt es im Refrain, der absolut das Zeug zum Ohrwurm hat.

So klingt "Nur die Musik"

Nicole Seliger

Autorin
Nicole Seliger

nach oben