MusikNeu bei FFH >

Neu bei FFH: Kygo, Sia und die Jonas Brothers

Neu bei FFH - Neue Songs mit Ohrwurm-Garantie

© Tonya Brewer, Peggy Sirota, dpa / Collage: FFH

Tanzpartys sind coronabedingt zwar nicht erlaubt, doch bei den neuen Songs auf Hessens Playlist kann man nur schwer die Füße stillhalten. MIt den aktuellen Songs von Sia, Kygo & OneRepublic, den Jonas Brothers & Karol G sowie den Newcomern Purple Disco Machine & Sophie and the Giants tanzen wir dann eben einfach durch unsere Wohnzimmer.

Sia

Mit ihrer neuen Single „Together“ zeigt die australische Sängerin ihren Fans, dass sie ein echtes kreatives Multitalent ist.

Denn „Together“ ist einer von insgesamt gleich zehn neuen Songs, die Sia für den Film „Music“ schrieb, bei dem die Sängerin zudem ihr Debüt als Regisseurin gibt. Der mit Kate Hudson und Leslie Odom Jr. Prominent besetzte Streifen basiert zudem auf einer Kurzgeschichte, die Sia bereits 2007 verfasste. Dabei geht es um Themen, die Sia besonders am Herzen liegen – sich Gehör zu verschaffen und die Bedeutung familiären Zusammenhalts. Auch am Drehbuch für die Verfilmung wirkte sie mit.

Alle Sia-Fans werden in dem Film auch eine Darstellerin entdecken, die ihnen aus zahlreichen Videoclips der Sängerin bekannt ist: Maddie Ziegler. Die mittlerweile 17- jährige Tänzerin und Schauspielerin trat vor sechs Jahren in Sias weltberühmten Clip zu „Chandelier“ auf und übernahm seitdem immer wieder Rollen in den Videos. Im Film „Music“ wird sie eine der Hauptrollen spielen.

Doch Film und Soundtrack sind nicht die einzigen aktuellen Projekte von Sia. Erst im Mai nahm sie an einer Spendenveranstaltung zur Coronahilfe teil und hatte eigens dafür gemeinsam mit Kollein Dua Lipa den Song „Saved My Life“ geschrieben. 

So klingt "Together"

Purple Disco Machine & Sophie and the Giants

„Hypnotized“, die Zusammenarbeit des deutschen Produzenten und der britischen Newcomer-Indieband, werden wir in Zukunft sicher auf vielen Partys hören.

Hinter dem etwas sperrig klingenden Bandnamen Purple Disco Machine verbirgt sich der deutsche Produzent Tino aus Dresden, der vor allem mit Disco-House-Musik und zahlreichen Remixen erfolgreich ist. Sei Künstlername soll eine Hommage an Prince und Gloria Estefans „Miami Sound Machine“ sein.

„Hypnotized“ ist nun die erste Single aus seinem zweiten Album, das 2021 erscheinen soll, und eine Zusammenarbeit mit der britischen Band Sophie and the Giants, die im Bereich Indie, Pop und Punk Rock zuhause ist. Das Ergebnis der Kooperation ist ein Song mit eingängigem Bass und einem Ohrwurm-Refrain.  

So klingt "Hypnotized"

Kygo & OneRepublic

„Lose Somebody“ ist bereits der fünfte Song des neuen Kygo-Albums „Golden Hour“, der separat veröffentlicht wird. Diesmal gemeinsam mit den Musikern von OneRepublic.

Nach Kooperationen mit Zak Abel, Sasha Sloan, Zara Larsson, Tyga und Whitney Houston arbeitet der norwegische DJ für die aktuelle Single nun mit der US-amerikanischen Band OneRepublic zusammen. Dass das funktioniert zeigte sich schon 2017, als Kygo und OneRepublic bereits die gemeinsame Single „Stranger Things“ veröffentlichten.

Mit „Lose Somebody“ ist dem norwegischen DJ und Produzenten, der bürgerlich KyrreGørvell-Dahll heißt und mit seinen Songs insgesamt fast 15 Milliarden Streams weltweit verzeichnet, erneut eine sehr tanzbare Nummer gelungen.

So klingt "Lose Somebody"

Jonas Brothers feat. Karol G

Für ihre aktuelle Single mit dem schlichten Namen „X“ haben sich die Jonas Brothers Unterstützung von der kolumbianischen Sängerin Karol G geholt.

Die Sängerin aus Medellín in Kolumbien ist vor allem im Bereich Reggaeton, RnB und Pop erfolgreich. In der Vergangenheit arbeitete Karol G bereits mit Rapperin Nicki Minaj zusammen - und zwar überaus erfolgreich. Die gemeinsame Single „Tusa“ schaffte es im vergangenen Jahr in die deutschen Singlecharts und erreichte Platin- und Diamantstatus in den US-Charts.

Die aktuelle Kooperation von Karol G und den Jonas Brothers ist Teil eines kleinen Song-Bundles der US-amerikanischen Brüder, das neben „X“ auch die Single „5 More Minutes“ enthält. Dieses Lied präsentierten die Brüder Joe, Nick und Kevin bereits bei den Grammy Awards Anfang des Jahres. Ihr aktueller Song ist dagegen im Konzertfilm der Band „Happiness Continues“ zu hören, den Amazon produziert hat. 

So klingt "X"

Nicole Seliger

Autorin
Nicole Seliger

blog comments powered by Disqus
nach oben