Impfzentren und mobile Angebote - Hier gibt es Corona-Impfungen in Hessen

In Hessen gibt es vielerorts besondere Impf-Aktionen, die wir hier zusammenfassen.

Auch in Arztpraxen sind Impfungen gegen das Coronavirus möglich. In dieser Übersicht können Sie nach einer Praxis in Ihrer Nähe suchen.

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mittelhessen

Landkreis Gießen

Impfungen sind in der Gießener Impfambulanz möglich: Die befindet sich im Watzenborner Weg 8 in Gießen. Termine und Infos gibt es hier.

Das Impfcenter des Landkreises Gießen (Galerie Neustädter Tor, 1. Etage, Neustadt 28) bietet Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen an. Dort können ab Montag, 17. Januar, auch Personen ab dem 12. Lebensjahr geimpft werden. Impfungen für 12- bis 29-Jährige erfolgen mit dem Impfstoff von BioNTech, für Personen ab 30 Jahren mit dem Impfstoff von Moderna. Es besteht keine Wahlmöglichkeit des Impfstoffs. Weitere Informationen zum Impfcenter gibt es hier.

Außerdem gibt es Bürgerhaus-Impfungen im Landkreises Gießen. Nach einem vorher festgelegten Zeitplan besuchen die mobilen Impfteams alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet. Impfungen sind ohne Termin möglich. Termine und weitere Informationen zu den Bürgerhaus-Impfungen gibt es hier.

Der Impfbus des Landkreises Gießen ist unterwegs: Er fährt zwischen 7 und 19 Uhr jede Kommune im Kreisgebiet nach einem vorher festgelegten Fahrplan an. Impfwillige brauchen vorher keinen Termin vereinbaren.

Hier finden Sie eine Übersicht über weitere kurzfristige Sonderimpfaktionen im Kreis Gießen.

In Gießen gibt es das Kinderimpfhaus im Seltersweg 85 (gegenüber Karstadt). Dafür sind Terminvereinbarungen nötig. Das Angebot gilt gemäß der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zunächst nur für Kinder mit Risikofaktoren. In der Folgezeit wird das Angebot ausgeweitet. Eltern können online Termine buchen.


Landkreis Marburg-Biedenkopf

Im Kreis Marburg-Biedenkopf gibt es verschiedene Sonderimpfaktionen. Die Termine finden Sie hier.

Impfungen mit Termin gibt es im Impfzentrum des DRK Biedenkopf (Alte Hauptpost, Hospitalstr. 52, Biedenkopf). Hier gibt es weitere Informationen und Termine.

Im Kreis-Marburg-Biedenkopf gibt es Impfaktionen für Kinder. Alle Termine veröffentlicht der Kreis hier. Für alle Termine ist zwingend eine Terminvereinbarung notwendig - unter dem Stichwort „Kinderimpfung“. Im Terminportal können Termine für Kinder ab 5 Jahren reserviert werden.


Landkreis Wetterau

Im Wetteraukreis gibt es ein zentrales Impfzentrum in der Wetterauhalle in Wölfersheim. Termine für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren für das zentrale Impfzentrum Wölfersheim können hier gebucht werden. Außerdem gibt es sieben dezentrale Impfzentren in den Bürgerhäusern und Stadthallen. Hier gibt es weitere Informationen. Die Impfzentren sind an folgenden Orten:

  • Friedberg
  • Karben
  • Butzbach
  • Altenstadt
  • Florstadt
  • Nidda
  • Büdingen

Kinder zwischen fünf und elf Jahren können samstags und sonntags im Impfzentrum Wölfersheim geimpft werden. Vorab muss ein Termin vereinbart werden.


Landkreis Limburg-Weilburg

Im Kreis Limburg-Weilburg gibt es das Impfzentrum in Limburg, Auf der Heide. Dort sind Impfungen für alle ab 5 Jahren möglich.Impfungen sind auch ohen Termin möglich, aber die vorhandenen Terminvereinbarungen werden vorrangig behandelt. Impfungen gibt es auch im Kreiskrankenhaus in Weilburg (nur noch bis 31. Januar) und beim DRK Oberlahn in der Lehrakademie Weilburg. Hier geht es zum Termin-Portal.


Landkreis Lahn-Dill

Im Lahn-Dill-Kreis gibt es zwei Impfambulanzen in:

  • Wetzlar, Herkules-Center (Bahnhofsstraße 19)
  • Herborn, gegenüber des Herkules-Baumarktes (Untere Au 8, Öffnung ab 8. Dezember)

Impfwillige können sich dort ohne Termin ihre Erst-, Zweit- oder Drittimpfung abholen. Beide Impfambulanzen sind Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos zu den Impfambulanzen gibt es hier. Außerdem sind mobile Impfteams im Land-Dill-Kreis unterwegs. Termine und Informationen zum mobilen Impfstellen gibt es hier.

Auch Kinder-Impfungen sind im Lahn-Dill-Kreis möglich: Geimpft werden Kinder von fünf bis elf Jahren. Vorab muss zwingend ein Termin für die Impfaktion an wechselnden Orten vereinbart werden.

Nordhessen

In der Stadt Kassel gibt mehrere Impfstellen für Impfungen ohne Termin.

  • im City-Point am Königsplatz
  • Erdgeschoss des Jugendamtes im ehemaligen EAM-Hochhaus am Scheidemannplatz
  • Glasanbau der Wohnstadt GmbH auf dem Lyceumsplatz, Wolfsschlucht 18a - für ab 60 Jahren und Menschen im Rollstuhl (ab Montag, 24. Januar, wegen geringer Nachfrage vorläufig geschlossen)
  • Großer Saal des Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Straße 74

Öffnungszeiten und weitere Informationen zu den Impfstellen in Kassel finden Sie hier.

Für Kinder zwischen 5 und 11-Jahren sind Impfungen im Kulturhaus Oberzwehren, Berlitstraße 2 möglich. Hierfür muss vorab ein Termin vereinbart werden. Hier geht es zum Terminportal der Kinderimpfstelle.

Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren können sich zudem in der Kinderklinik des Klinikum Kassel impfen lassen. Die Klinik bietet immer mittwochs von 12 bis 14 Uhr Corona-Schutzimpfungen an. Die Impfung im Klinikum Kassel ist nur nach vorheriger Terminbuchung möglich.


Im Kreis Kassel wird auf dem ehemaligen Flugplatz in Calden geimpft - allerdings nur mit Termin. Mehr Infos zur Terminvergabe gibt es hier. Ab 12 Jahren werden hier auch Menschen geimpft, die nicht in der Stadt oder im Landkreis Kassel wohnen. Das Impfangebot für Kinder zwischen fünf und elf Jahren von Stadt und Landkreis Kassel gilt nur für Kinder, die auch in Stadt und Landkreis wohnen. Hier geht es zur Terminvergabe.


Im Kreis Waldeck-Frankenberg gibt es über den Kreis verteilt mehrere so genannte Mini-Impfzentren in Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten. Hier sind Impfungen ohne Termin möglich. Mehr Infos zu den Öffnungszeiten gibt es hier. Die Impzentren sind in:

  • Korbach, Kleine Hauer-Turnhalle, Karpartenstraße (gegenüber vom ehemaligen großen Impfzentrum)
  • Bad Arolsen, Bürgerhaus, Rathausstraße 3
  • Waldeck-Sachsenhausen, Stadthalle, Werbaer Straße 5
  • Bad Wildungen, Schule Breiter Hagen (Eingang Poststraße)
  • Frankenberg, Räumlichkeiten im unteren Gebäude des Kreiskrankenhauses Frankenberg, Forststraße 9a (Zugang nur über den Hubschrauberlandeplatz)

Im Schwalm-Eder-Kreis wird im Kulturbahnhof in Wabern und bei mehreren mobilen Impfterminen geimpft. Impfungen sind ab 12 Jahren möglich. Mehr Infos gibt es hier.


Der Werra-Meißner-Kreis impft in vier Impfstellen:

© dpa

In einem Impfausweis wurde die erste Corona-Schutzimpfung eingetragen.

Osthessen

Das Klinikum Fulda hat ein Impfzentrum eingerichtet. Auch Impfungen für Kinder ab 5 Jahren sind möglich. Termine müssen vorab vereinbart werden - über ein Online-Portal. Personen, die älter als 60 Jahre sind, brauchen keinen Termin. Weitere Informationen zum Impfzentrum Fulda gibt es hier.

In Fulda wird auch in den Räumen der Deutschen Palliativstiftung am Bahnhof geimpft. Teils sind Impfungen ohne Termin möglich. Alle Infos dazu hier

Ein weiteres Impfzentrum gibt es in Fulda im ITZ, Am Alten Schlachthof 4. Impfungen sind ab 12 Jahren möglich. Man muss online einen Termin ausmachen

Im Herz-Jesu-Krankenhaus in Fulda gibt es ein Impfzentrum. Geimpft wird ab 12. Jahren. Sie müssen sich über ein Impfportal anmelden.

Auch die Dalberg-Klinik in Fulda bietet Impfungen an. Man muss sich telefonisch einen Termin organisieren unter der 0661 / 975 3150. Weitere Informationen gibt es hier.

Der Impfbus ist zu folgenden Terminen im Landkreis Fulda unterwegs (immer zwischen 10 und 15.30 Uhr):

Montag, 24. Januar: Staples Fulda, Frankfurter Str. 71, 36043 Fulda
Dienstag, 25. Januar: Kaufland Fulda, Am Rosengarten 7, 36037 Fulda
Mittwoch, 26. Januar: Gemeindezentrum Neuhof, Hanauer Str. 4, 36119 Neuhof
Freitag, 28. Januar: Rathausplatz Petersberg
Montag, 31. Januar: Ahmadiyya Fulda, Edelzeller Str. 73, 36043 Fulda
Mittwoch, 2. Februar: Feuerwehrhaus Niederkalbach, Waldstr. 27, 36148 Kalbach
Freitag, 4. Februar: Parkplatz am Anger, 36169 Rasdorf


Auch die Malteser im Landkreis Fulda impfen. In vier Impfzentralen werden Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen ab 12 Jahren durchgeführt. Es müssen vorher verbindlich Termine gebucht werden. Die Impfzentralen befinden sich in:

  • Großenlüder im Vereinshaus des Musikvereins
  • Eichenzell im Bürgerhaus Löschenrod
  • Künzell im Treffpunkt Mitte
  • Hofbieber im Bürgerhaus

Auch die Helios Klinik in Hünfeld hat ein Impfzentrum für alle ab 12 Jahren. Weitere Informationen und den Link zum Termin-Portal gibt es hier

Eine Impfaktion ohne vorherige Terminvereinbarung gibt es am Mittwoch, 26. Januar in Neuhof: Da macht der Impfbus zwischen 10 und 15.30 Uhr am Gemeindezentrum Halt. Weitere Infos dazu hier.

Am Donnerstag, 27. Januar, macht der Impfbus Halt am Marktplatz in Gersfeld. Impfungen werden zwischen 10 und 15.30 Uhr angeboten. Eine Terminvereinbarung ist zwingend notwendig. Termine können werktags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr unter Telefon (06654) 1751 vereinbart werden.

Im Kanzlerpalais in Fulda (Unterm Heilig Kreuz 1) werden am Samstag, 29. Januar, zwischen 10 und 16.30 Uhr Impfungen angeboten. Termine können ab Dienstag, 25. Januar, bis Donnerstag, 27. Januar, jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr telefonisch unter (0661) 102-1475 vereinbart werden.


Das Impfzentrum des Vogelsbergkreises in der Hessenhalle in Alsfeld bietet Impfungen nach vorheriger Terminvereinbarung anFür Kinder zwischen 5 und 11 Jahren gibt es eine eigene Termin-Plattform

Impfen ohne Termin - das geht am 25. und 26. Januar im Impfzentrum in Alsfeld zwischen 10 und 18 Uhr.

Auch das Eichhof-Krankenhaus in Lauterbach hat ein Impfzentrum für alle ab 12 Jahren eingerichtet. Man muss sich vorher online einen Termin besorgen.


Der Kreis Hersfeld-Rotenburg schickt mobile Impfteams durch den Landkreis. Auch Impfungen für Kinder ab 5 Jahren sind an Kinderimpftagen möglich. Hier geht´s zum Impf-Tourplan mit den Terminen.


Im Main-Kinzig-Kreis gibt es mehrere Impfstellen. Teils ist eine Impfung ohne Termin möglich, eine Anmeldung wird aber empfohlen. Weitere Informationen gibt es hier.

  • Impfstelle am Kanaltorplatz in Hanau (frühere Commerzbank-Filiale, Herrnstraße 1). Anmeldung wird empfohlen.
  • Impfstelle im Forum in Hanau, Im Forum 5a. Impfungen ohne Termin. Verimpft wird nur der Impfstoff von Moderna.
  • Impfstelle Klosterberghalle in Langenselbold, Impfungen nur mit Termin
  • Impfstelle in Gelnhausen, Seestraße 13, Impfungen teils ohne Termin möglich. Hier geht´s zur Terminvereinbarung
  • Impfstelle in Gelnhausen auf dem Gelände der MKK-Klinik, Herzbachweg 14, Gebäude E (Facharztzentrum) (ohne Termin)
  • Impfstelle Schlüchtern, Bahnhofstraße 6a. Impfungen teils ohne Termin möglich. Hier geht´s zur Terminvereinbarung.
  • Impfstelle in Wächtersbach, Impfungen nur mit Termin, teils aber auch ohne Termin möglich.

Der Main-Kinzig-Kreis bietet Kinder-Impfungen in der Klinik in Hanau und den Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen an. Auch in den drei "Dein Pflaster"-Impfstellen in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern werden Kinder zwischen 5 und 12 Jahren geimpft. Es muss vorher online ein Termin ausgemacht werden. 

Spontan eine Impfung abholen - das geht am 22. und 23. Januar in Flörsbachtal in der SKG-Halle (Orberstraße 39) - jeweils von 10.00 bis 15.00 Uhr. Weitere Infos hier.

Impfungen ohne Termin gibt es in Schlüchtern am 24. Januar von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Impfstelle Schlüchtern (Bahnhofstraße 6a). Weitere Infos hier.

Die Impfstelle Schlüchtern (Bahnhofstraße 6a) bietet einen offenen Impftermin an: Impfungen ohne Termin gibt es am 27. Januar von 10.00 bis 16.00 Uhr. Weitere Infos hier.

Rhein Main

In Frankfurt gibt es das Impfzentrum in der Messehalle 1.2. Besucher werden über den Eingang City (Friedrich-Ebert-Anlage) geleitet. Weitere Informationen gibt es hier. Termine für das Impfzentrum können Sie hier vereinbaren.

Impfungen für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren müssen über ein extra Online-Formular gebucht werden.

Außerdem gibt es in Frankfurt weitere Sonderimpfaktionen. Die Stadt veröffentlicht die Termine hier.


Im Kreis Offenbach gibt es zwei Impfzentren:

  • Impfzentrum Heusenstamm auf dem Campusgelände Heusenstamm (Jahnstraße 64, Zufahrt über Wurzelschneise) für die Erst-, Zweit- und Boosterimpfung von Erwachsenen sowie die Erst- und Zweitimpfung von Kindern ab 12 Jahren
  • Impfzentrum Dietzenbach für die Erst- und Zweitimpfung von Kindern zwischen 5 und 12 Jahren

Vorab muss ein Termin vereinbart werden. Hier gibt es weitere Informationen zum Impfzentrum.


In der Stadt Offenbach gibt es eine Impfstation im Bernardbau, Herrnstr. 61. Dort sind Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen möglich. Die Impfung ist ohne Termin möglich, es werden aber Wartemarken vergeben. Weitere Informationen zu der Impfstation in Offenbach gibt es hier.

Impfen mit Termin ist für Kinder von fünf bis elf Jahren im Stadthaus (Berliner Straße 60) in Offenbach möglich. Hier können Sie online einen Impftermin buchen.


Die Kliniken Main-Taunus-Kreises bieten Impfungen an drei Standorten an. Termine müssen vorab online vereinbart werden. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

  • Krankenhaus Bad Soden
  • Hofheimer Kurhausstraße 33 in den Räumen der bisherigen Corona-Praxis
  • im Impfzentrum in der Mainzer Landstraße 500 in Hattersheim

Im Impfzentrum Hattersheim sind grundsätzlich Erstimpfungen auch ohne Terminanmeldung möglich

Die Kliniken des Main-Taunus-Kreises bieten im Impfzentrum Hattersheimer Kastengrund und der Klinik Bad Soden zusätzliche Kinder-Impftage für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren an. Eine Anmeldung ist, sofern Impfstoff verfügbar ist, über ein Online-Portal möglich über den dort eingeblendeten Button "Kinderimpfung".


Im Main-Kinzig-Kreis gibt es mehrere Impfstellen. Teils ist eine Impfung ohne Termin möglich, eine Anmeldung wird aber empfohlen. Weitere Informationen gibt es hier.

  • Impfstelle am Kanaltorplatz in Hanau (frühere Commerzbank-Filiale, Herrnstraße 1). Anmeldung wird empfohlen.
  • Impfstelle im Forum in Hanau, Im Forum 5a. Impfungen ohne Termin. Verimpft wird nur der Impfstoff von Moderna.
  • Impfstelle Klosterberghalle in Langenselbold, Impfungen nur mit Termin
  • Impfstelle in Gelnhausen, Seestraße 13, Impfungen teils ohne Termin möglich. Hier geht´s zur Terminvereinbarung
  • Impfstelle in Gelnhausen auf dem Gelände der MKK-Klinik, Herzbachweg 14, Gebäude E (Facharztzentrum) (ohne Termin)
  • Impfstelle Schlüchtern, Bahnhofstraße 6a. Impfungen teils ohne Termin möglich. Hier geht´s zur Terminvereinbarung.
  • Impfstelle in Wächtersbach, Impfungen nur mit Termin, teils aber auch ohne Termin möglich.

Der Main-Kinzig-Kreis bietet Kinder-Impfungen in der Klinik in Hanau und den Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen an. Auch in den drei "Dein Pflaster"-Impfstellen in Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern werden Kinder zwischen 5 und 12 Jahren geimpft. Es muss vorher online ein Termin ausgemacht werden. 

Impfungen ohne Termin gibt es am 26. Januar von 8.00 bis 15.00 Uhr an der Impfstelle Gelnhausen (Seestraße 13). Weitere Infos hier.

Spontanes Impfen ohne Termin geht in Freigericht am 26. Januar (13.00 bis 18.00 Uhr) und am  27. Januar (10.00 bis 15.30 Uhr) in der Freigerichthalle (An der Freigerichthalle). Weitere Infos hier.


Im Hochtaunuskreis gibt es an drei Standorten der Hochtaunus-Kliniken Imzentren. Termine müssen vorab über ein Online-Portal vereinbart werden. Die Standorte sind:

  • Weilburger Str. 46, 61250 Usingen
  • Woogtalstraße 7, 61462 Königstein
  • Zeppelinstraße 20, 61352 Bad Homburg
© dpa

Wiesbaden/Mainz

In Wiesbaden gibt es in der DKD-Helios-Klinik, Aukammallee 33, eine zentrale Anlaufstelle für Corona-Schutzimpfungen. Impfungen sind nur mit Termin möglich. Weitere Infos gibt es hier.

Außerdem gibt es weitere Impfmöglichkeiten in Wiesbaden:

  • im ehemaligen Bürgerbüro im Luisenforum, Dotzheimer Straße 8 (ohne Termin)
  • im Stadtteilzentrum Schelmengraben, Karl-Marx-Straße 1 (ohne Termin)
  • im Bürgerhaus Erbenheim (ohne Termin)
  • Impfstation Biebrich in der Turnhalle der alten Freiherr-vom-Stein Schule, Straße der Republik 2a (ohne Termin)

Für Kinder solll es in Wiesbaden regelmäßige Impftage geben. Ein Termin dafür muss vorab online gebucht werden.

 


Der Impfbus ist in Mainz unterwegs. Die Anlaufstellen und Termine veröffentlicht die Stadt hier.

Außerdem gibt es in Mainz-Gonsenheim ein Impfzentrum, An der Bruchspitze. Termine müssen vorab online vereinbart werden.


In Eltville hat der Rheingau-Taunus-Kreis eine mobile Impfstation eingerichtet. Sie ist an der kleinen Sporthalle am Wiesweg. der Eingang ist direkt gegenüber vom Parkplatz an den Bushaltestellen.

Außerdem sind Impfungen ohne Termin in Taunusstein-Wehen in der Silberbachhalle, Am Marktplatz, möglich. Weitere Informationen gibt es hier.

Außerdem sind Impfungen im Rheingau-Taunus-Kreis an folgenden Terminen und Orten möglich. Hier müssen sich Impfwillige allerdings vorher bei der zuständigen Kommune melden.

  • Bad Schwalbach, 14. Januar 2022, 13:00 bis 19:00 Uhr, Kurhaus
  • Waldems, 17. Januar 2022, 13:00 bis 19:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, Frankfurter Straße 1, Esch
  • Hünstetten, 19. Januar 2022, 12:00 bis 18:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, Auf dem Amthaupt, Wallbach
  • Schlangenbad, 20. Januar 2022, 13:00 bis 19:00 Uhr Cafehalle, Rheingauer Straße
  • Oestrich-Winkel, 24. Januar 2022, 13:00 bis 19:00 Uhr, Bürgerzentrum, Paul-Gerhardt-Weg 1, Oestrich

Südhessen

Im Kreis Bergstraße finden viele mobile Impfaktionen an verschiedenen Orten statt. Die Termine gibt es auf der Seite des Lankreises.


Die Möglichkeit der stationären Impfung in Darmstadt besteht durch DRK und Johanniter-Unfall-Hilfe in der Nachbarschaft des Gesundheitsamtes auf dem Gelände der ehemaligen Bauverwaltung (Bessunger Straße 125, Gebäude F, Erdgeschoss).

In den beiden Impfambulanzen in Darmstadt (darmstadtium und Bessungerstraße) sowie in Pfungstadt und Reinheim sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen für Personen ab 12 Jahren möglich. Termine können hier online vereinbart werden.

Impfungen für Kinder unter 12 Jahren werden nur zu bestimmten Terminen angeboten:

Dazu finden im Landkreis Darmstadt-Dieburg Impftermine vor Ort in den Kommunen statt. Die Termine bzw. Öffnungszeiten können Sie hier erfahren.

Sonderimpfaktion am 23. Januar in der Stadthalle Groß-Umstadt: Von 11 Uhr bis 16 Uhr gibt es das offene Impfangebot in der Stadthalle. Im Rahmen der Kampagne „Privatärzte impfen mit“ bietet die Ärztin Dr. med. Corinna Gaster gemeinsam mit ihrem Team an diesem Tag Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen für alle Impfwilligen ab 12 Jahren an. Ein Termin ist nicht nötig. Hier gibt es weitere Informationen zu der Sonderimpfaktion.


Im Odenwaldkreis gibt es ein Impfzentrum in Erbach, welches das DRK dort betreibt. Hier lassen sich online Termine buchen. Auch Kinder-Impfungen sind mit Termin möglich. Eine Übersicht über Termine, auch über mobile Impfangebote, im Odenwaldkreis gibt es hier.


Im Kreis Bergstraße gibt es drei durch den Kreis betriebene regionale Impfzentren. Diese befinden sich in:

  • Heppenheim (in den Räumlichkeiten von InfectoPharm, Spessartstraße 2)
  • Rimbach (Odenwaldhalle, Lessingstraße 8 )
  • Viernheim (Bürgerhaus, Kreuzstraße 7)

Impf-Termine gibt es über die Kreis-Webseite.


Im Kreis Groß-Gerau sind Impfungen ab 12 Jahren an folgenden Standorten möglich:

  • Helvetia Parc Groß-Gerau (Helvetiastraße 5, 64521 Groß-Gerau)
  • Alte Zulassung Rüsselsheim (Hans-Sachs-Straße 96, 65428 Rüsselsheim)
  • Alte Sparkasse Wolfskehlen (Gernsheimer Straße 1, 64560 Riedstadt)
  • Impfambulanz Raunheim (Kelsterbacher Straße 38, 65479 Raunheim)

Erst- oder Zweitimpfung sind ohne Termin möglich. Für Booster-Impfungen muss vorab ein Termin vereinbart werden. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Außerdem bietet das Gesundheitsamt des Kreises Groß-Gerau bietet den im Landkreis wohnenden Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren Impfungen in der Alten Zulassung Rüsselsheim (Hans-Sachs-Straße 96, 65428 Rüsselsheim). Dafür muss vorab online ein Termin vereinbart werden.


Impfen in der Mittagspause: Das geht ohne Termin am Impfpunkt im Universitätsklinikum Mannheim - montags bis freitags von 12.00 bis 14.00 Uhr. Außerdem sind Impfungen sind auch zu weiteren Uhrzeiten nach Online-Terminvereinbarung möglich.

Mehr zum Corona-Virus
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
 

Bleib auf dem Laufenden FFH-Nachrichten-App

Breaking News als Push-Nachricht, Audio auf Abruf. Jetzt kostenlos laden.

Alle Informationen für Hessen rund um die Corona-Virus Pandemie!

Welche Corona-Beschränkungen gelten aktuell in Hessen? Was gilt für Corona-Impfungen und wer muss sich wann testen lassen? Wie sind die aktuellen Corona-Zahlen in den hessischen Landkreisen und was muss man wissen und tun, falls man sich mit Covid-19 infiziert hat. Auf dieser Seite findet ihr ständig aktualisiert alle Informationen rund um das Corona-Virus.

Anzeige
Aus dem Netz
nach oben