Nachrichten > Mittelhessen >

Deutscher Schulpreis für Marburger Förderschule

Förderschule wird ausgezeichnet - Deutscher Schulpreis geht nach Marburg

© dpa

Symbolbild

Kurz nach der Verleihung des Deutschen Lehrerpreises für eine Lehrerin aus dem Kreis Marburg-Biedenkopf geht der nächste große Schul-Preis nach Mittelhessen: Die Marburger Mosaikschule gewinnt den Deutschen Schulpreis. Damit ist die Förderschule eine von nur sieben Schulen in ganz Deutschland, die den begehrten Preis erhält.

Alle Schülerinnen und Schüler individuell fördern

Die Jury hat Konzepte gesucht, die Schulen im Umgang mit der Corona-Krise entwickelt haben und die das Lernen und Lehren langfristig verändern. Die Mosaikschule in Marburg habe es während der Pandemie geschafft, "Bewährtes aufrechtzuerhalten und gleichzeitig wegweisende Veränderungen für den Schulalltag der Zukunft in Angriff zu nehmen", heißt es heute von Kultusminister Lorz in Wiesbaden. Für das beeindruckende Engagement der Schule in den letzten Monaten gibt es jetzt den "Deutschen Schulpreis Spezial" in der Kategorie „Alle Schülerinnen und Schüler individuell fördern“.

Erfolgreich Lernen trotz Pandemie

Die Pandemie ist für Schüler und Lehrer eine enorme Herausforderung. Trotzdem habe es die Marburger Förderschule geschafft, sich flexibel auf die besonderen Umstände einzustellen. Um sicherzustellen, dass alle Kids erfolgreich Lernen trotz Corona, seien die bestehenden schulischen Lernkonzepte zur individuellen Förderung im Distanz- und Wechselunterricht weiterentwickelt worden. Aber auch an bestehenden Strukturen wurde festgehalten, um einen verlässlichen Tagesablauf für die förderbedürftigen Schülerinnen und Schüler zu garantieren.

Keine Scheu vor Mehrarbeit

Individuelle Förderung gab es sowohl im Videounterricht als auch in extra Lernpaketen für Schülerinnen und Schüler mit schweren Behinderungen. „Den Deutschen Schulpreis gewinnt man nicht mal eben so –  er erfordert eine minutiöse Vorbereitung und viel Herzblut von allen Beteiligten“, sagt Lorz weiter. „Es beeindruckt mich sehr, dass die Schulgemeinde der Mosaikschule in dieser für uns alle herausfordernden Zeit diese zusätzliche Mehrarbeit in Kauf genommen hat. Sie ist wahrlich eine verdiente Siegerin!“

Dominique Bundt

Reporterin
Dominique Bundt

nach oben