Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Außengastro-Öffnung jetzt in diesen Kreisen

Aktueller negativer Test nötig - Hier sind jetzt wieder die Biergärten auf

© dpa

Symbolbild

Endlich wieder Essen gehen und im Biergarten sitzen: Die Außengastronomie in Hessen darf ab sofort wieder in den Kreisen öffnen, in denen die Inzidenz stabil unter 100 liegt. Nach aktuellem Stand ist das im Hochtaunus-, Vogelsberg-, Wetterau- und Rheingau-Taunus-Kreis und im Kreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt der Fall. Unser Reporter hat einen Gastronom in Bad Nauheim besucht.

Die Gäste müssen einen aktuellen, negativen Coronatest vorzeigen oder nachweisen, dass sie bereits beide Impfungen erhalten haben bzw. genesen sind.

Vorfreude auf Gäste

Das Team des italienischen Restaurants Da Capo in Bad Nauheim freut sich nach der sechsmonatigen Zwangspause besonders auf die Gäste. "Wir machen den Job wegen unserer Gäste. Gastronomie lebt von Menschen. Dementsprechend groß ist die Vorfreude, dass wir jetzt wieder bewirten dürfen", sagt der Geschäftsführer Giuliano Capo im FFH-Gespräch. 

Restaurant Da Capo: "Wieder bewirten - die Freude ist enorm"

Geschäftsführer Giuliano Capo im Gespräch mit FFH-Reporter Lorenzo Rendón Valencia.

Kurzfristig Außenbereich aufbauen

Innerhalb von wenigen Tagen bereitete sich das Restaurant auf die Öffnung vor: Tische und Stühle bereit stellen, mehr Lebensmittel einkaufen und Putzkräfte organisieren. Die ersten Gäste haben sich bereits Tische reserviert. 

Gäste müssen sich vorher testen lassen

Auch im Alt-Oberurseler Brauhaus dürfen erstmals wieder Gäste ein Bier trinken oder eine Kartoffelsuppe löffeln. Voraussetzung ist ein aktueller negativer Test und es gelten die Abstandsregeln. So darf nur die Hälfte der gut 300 Plätze besetzt werden, sagt Brauhaus-Chef Thomas Studanski im FFH-Gespräch.

Nicht jeder kann kurzfristig öffnen

Dagegen kann zum Beispiel das Café Extrablatt in Bad Homburg heute noch keine Gäste begrüßen. "Wir würden gerne, haben aber so kurzfristig keine Ware geliefert bekommen", heißt es auf FFH-Nachfrage. 

Die Weinstube Klerner in Walluf öffnet wieder

Winzertochter Stephanie Ullrich vor der Öffnung im FFH-Gespräch

Inhalt wird geladen
nach oben