Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Kanzleramtsminister Braun: Keine Impfpflicht

"Wir planen keine Impfpflicht" - Kanzleramtsminister Braun im FFH-Gespräch

© dpa

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU).

Die Bundesregierung bleibt dabei: Es soll in Deutschland keine Impfpflicht geben, auch nicht für Beschäftigte in Gesundheitsberufen. Das sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) im FFH-Gespräch.

Bei einem Besuch in Kirtorf im Vogelsberg sprach er sich aber dafür aus, immunschwachen Menschen jetzt eine Auffrischungsimpfung anzubieten.

Situation wie im vergangenen Winter vermeiden

Man könne sich keine Situation wie im letzten Winter mit vielen Coronafällen in den Pflegeheimen leisten, sagte der Arzt und Minister besorgt im FFH-Interview. Allerdings seien die Mitarbeiter im Gesundheitsbereich seit vielen Jahren geschult, durch Hygienemaßnahmen, Übertragungen zu verhindern. Deshalb, so Braun, werde es nach jetzigem Stand auch keine Impfpflicht für Pflegekräfte geben. Aber man wünsche sich, dass sich alle impfen ließen, um die besonders vulnerablen Gruppen zu schützen. 
 

Helge Braun: Wir planen im Augenblick keine Impfpflicht.

Kanzleramtsminister Helge Braun im Gespräch mit FFH-Reporterin Anne Schmidt.

© FFH
nach oben