Nachrichten > Mittelhessen >

800 Bierbänke auf der Bundesstraße 3 in Marburg

Zum Marburger Stadtjubiläum - 800 Bierbänke mitten auf der Bundesstraße

Wo normalerweise am Tag rund 40.000 Autos über die B3 bei Marburg fahren, sollen zu Pfingsten 800 Bierbänke mitten auf der Straße stehen. "Tischlein deck Dich" heißt die Veranstaltung, die Teil der Feierlichkeiten zum 800-Jahr-Stadtjubiläum ist.

Bundesstraße 3 einen Tag lang gesperrt

Wenn normalerweise eine Bundesstraße einen Tag lang gesperrt ist, sind viele Autofahrer genervt. Dieses Mal haben sie aber hoffentlich Nachsicht, denn der Anlass ist feierwürdig: Die Stadt Marburg feiert nächstes Jahr ihr 800-jähriges Bestehen. Viele kleine und große Aktionen sind deshalb für 2022 geplant. Am spektakulärsten ist wohl die Veranstaltung "Tischlein deck Dich" mitten auf der Bundesstraße bei Marburg. 

Wohl längste Geburtstagstafel in ganz Mittelhessen

Pfingstsonntag will die Stadt 800 Bierbänke mitten auf die Schnellstraße stellen. Ob Verein, Familie, Nachbarschaft, Initiative oder Institution, jeder kann sich um einen Tisch bewerben. Damit sich die Marburger besser kennenlernen und für Unterhaltung gesorgt ist, sollen die Gäste aber ein kreatives Geburtstagsgeschenk zu der Aktion mitbringen. Bei der Mitmach-Aktion gehe es um "Schwarm-Kreativität" statt um eingekaufte Acts, sagt uns Projektleiter und Kurator Richard Laufner, das heißt von einer Gesangseinlage Ihres Lieblingssongs bis zur Tango-Tanzshow ist alles möglich. Je origineller, desto besser. Die Bewerbungen können ab dem 15. September eingereicht werden.

Kurator Laufner: "Nicht einfach nur kommen, hinsetzen, Bier trinken, weggehen!"

Projektleiter und Kurator Richard Laufner am FFH-Mikro: Jede Institution soll sich als Geburtstagsgeschenk selbst präsentieren

Kennlerntische zur freien Verfügung

Kreativität ist nicht so Ihr Ding? Kein Problem, dann ab an den "Kennlerntisch". Alle 20 Tische gibt es davon einen. Da kann sich jeder einfach spontan dransetzen. Der Eintritt zu diesem überdimensionalen Biergarten mitten auf der Schnellstraße zwischen Schülerpark und Aquamar ist kostenlos. Platz finden sollen zwischen 6000-8000 Menschen, so der Marburger Oberbürgermeister Thomas Spies am FFH-Mikro.

Kurator Laufner: "Ins Gespräch kommen wie in süddeutschen Biergärten"

Projektleiter und Kurator Richard Laufner freut sich auf kontaktfreudige Gäste

Großräumige Umleitungen geplant

Da der 5. Juni 2022 der Internationale Umwelttag ist, soll zudem eine Spur der Bundesstraße für alternative Mobilitätsformen reserviert werden. Die Veranstalter freuen sich besonders, wenn deshalb viele Gäste statt mit dem Auto mit Inlinern, zu Fuß oder mit dem Fahrrad vorbeischauen. Die Bundesstraße 3 wird wegen der Veranstaltung zwischen Marburg-Süd und Wehrda/Cölbe gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet, teilt die Stadt mit.

Kurator Laufner: " Eine fahrrad-exklusive Veranstaltung"

Projektleiter und Kurator Richard Laufner hofft, dass viele das Auto stehen lassen

OB Spies: "Wer will denn daran vorbeifahren - da fährt man hin!"

Marburgs Oberbürgermeister Thomas Spies hofft auf verständnisvolle Verkehrsteilnehmer

Dominique Bundt

Reporterin
Dominique Bundt

nach oben