Nachrichten > Mittelhessen >

Warnlicht ignoriert: Auto kollidiert mit Bahn

Autofahrer ignoriert Warnlicht - Auto stößt mit Regionalbahn zusammen

© dpa

Symbolbild

Unfall mit einer Regionalbahn am Samstagabend in Münchhausen im Kreis Marburg-Biedenkopf. Ein Autofahrer hatte dort einen unbeschrankten Bahnübergang überquert - trotz rotem Warn-Blinklicht.

Gegen 21 Uhr wollte der 18-Jährige mit seinem Auto über die Gleise fahren, sagt die Bundespolizei. Dabei ignorierte er das rote Blinklicht am Bahnübergang. Der Lokführer einer heranfahrenden Regionalbahn leitete sofort die Schnellbremsung ein, konnte den Zusammenstoß mit dem Auto aber nicht mehr verhindern. Der Wagen wurde zur Seite geschleudert.

Glück im Unglück

Trotz des Totalschadens an seinem Auto, blieb der Fahrer unverletzt. Seine 17-jährige Beifahrerin kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Passagiere des Zuges blieben unverletzt, der Schaden an der Bahn beträgt geschätzt 150.000 Euro. Gegen den PKW-Fahrer ermittelt jetzt die Bundespolizei Kassel wegen des Verdachts des "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr". Zeugen sollen sich bitte unter der Telefonnummer 0561 81616-0 oder über die Homepage der Bundespolizei melden.

Richtiges Verhalten am Bahnübergang

Die Polizei warnt davor: Unterschätzen Sie keine Züge. Die fahren oft mit über 100km/h und brauchen bis zu einen Kilometer Bremsweg. Falsches Verhalten am Bahnübergang kann mit einem Fahrverbot enden.

Wichtige Tipps der Polizei zum richtigen Verhalten am Bahnübergang:

   - Rotlicht heißt "Stopp!"

   - kein Umfahren von Halbschranken, auch nicht, wenn noch kein Zug zu sehen ist

   - bremsbereit und mit mäßiger Geschwindigkeit dem Bahnübergang nähern

   - niemals überholen

   - die Bahnstrecke nach beiden Seiten überblicken

   - auf akustische Signale der Bahn achten, gegebenenfalls Radio leise stellen

   - anhalten, wenn sich ein Zug nähert

   - sicherstellen, dass man nicht auf dem Übergang zum Halten kommt, d.h. der Verkehrsraum hinter dem Bahnübergang muss frei sein und er muss ausreichen Platz bieten

nach oben