Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

Vor Hessenderby: HSG Wetzlar gewinnt in Erlangen

Vor Hessenderby mit Melsungen - HSG Wetzlar holt Auswärtssieg in Erlangen

© dpa

Die HSG Wetzlar um Torhüter Till Klimpke (2.v.r.) hat sich am Donnerstagabend beim HC Erlangen durchgesetzt.

Wenige Tage vor dem Hessenderby am Sonntag gegen die MT Melsungen hat die HSG Wetzlar mit einem Sieg Kraft getankt. Der Handball-Bundesligist aus Mittelhessen hat sich am Donnerstagabend mit 27:24 gegen den HC Erlangen durchgesetzt.

Zur Halbzeit liegt die HSG in einem umkämpften Spiel mit 12:13 zurück - doch dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte holt Wetzlar den zweiten Auswärtssieg in Folge. "Man hat gemerkt, dass es an die Substanz geht. Die geistige Frische hat teilweise gefehlt, aber meine Mannschaft hat es gut gemacht", wird HSG-Trainer Benjamin Matschke auf der Vereins-Website zitiert.

HSG-Trainer Matschke: "Den Sieg haben sich die Jungs verdient"

Die Mittelhessen springen durch den Sieg vorerst auf den fünften Tabellenplatz - und damit auch vor den Lokalrivalen aus Melsungen. "Wir haben verdient gewonnen. Ich bin happy, den Sieg haben sich die Jungs verdient", sagt HSG-Trainer Matschke und freut sich auf das Derby am Sonntag. Gegen den MTM sind pandemiebedingt nur 1250 Zuschauer zugelassen.

nach oben