Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Wegen Omikron - Haiger will Hessentag absagen

"Trauriger Akt der Vernunft" - Haiger will Hessentag absagen

© dpa

Traurige Entscheidung im Rathaus in Haiger: Der Hessentag wird wohl ausfallen.

Der Hessentag 2022 in Haiger im Lahn-Dill-Kreis wird wohl pandemiebedingt abgesagt werden. Es steht zwar noch der Beschluss der Stadtverordneten aus - aber das gilt nur noch als Formsache.

Elf von zwölf stimmten für die Absage: Nach der Entscheidung des Hauptausschusses am Mittwoch gilt die Absage als sicher - rein formal müssen die Stadtverordneten am 19. Januar das aber noch beschließen. Die Entscheidung bezeichnete die Stadt Haiger im FFH-Gespräch als "traurig, aber unumgänglich".

"Absage ist ein Akt der Vernunft"

Die Absage wird auch von der Stadtverwaltung in Haiger empfohlen, sie sei alternativlos und ein Akt der Vernunft, heißt es. Ein Großevent wie einen Hessentag vorzubereiten, sei während der zu erwartenden Omikronwelle mit ihren Auswirkungen auf die Infrastruktur nicht machbar und nicht zu organisieren.

Haiger befürchtet Personalausfälle

Auch Axel Wintermeyer, der Chef der Hessischen Staatskanzlei, erklärt im FFH-Gespräch, dass Omikron die Hauptursache für die Absage aus Haiger sei. Der Hessentag sei gut geplant gewesen und hätte demnach auch Pandemiebedingungen stattfinden können, so Wintermeyer: "Aber durch die Personal Ausfälle, die wir durch Omikron in Haiger zu erwarten haben, sieht sich die Stadt in der Endphase nicht in der Lage zu garantieren, den Hessentag durchzuführen." Diese Entscheidung habe das Land zu respektieren.

Wintermeyer: Es sind keine finanziellen Hintergründe

Die Hauptursache für die Absage sind die Personalprobleme durch Omikron, erklärt der Chef der Staatskanzlei, Axel Wintermeyer

Essen keine finanziellen Hintergründe im Gegenteil der Hessentag Essais. Sehr gut geplant gewesen, es sogar so geplant gewesen, dafür auch unter Pandemie Bedingungen. Ihn hätten durchführen können. Aber durch die Personal Ausfälle, die wir durch Omikron er in Haiger zu erwarten haben, sieht sich die Stadt in der Endphase nicht in der Lage zu garantieren, den Hessentag durchzuführen. Und hat jetzt die Entscheidung getroffen, die wir als Land dessen zu respektieren haben.

© HIT RADIO FFH

Dritte Hessentags-Absage wegen Pandemie

Haigers Oberbürgermeister Mario Schramm, der sich besonders für den Hessentag im Juni in Haiger eingesetzt hatte, hatte bereits im Dezember im FFH-Gespräch gesagt: "Wenn wir den Hessentag absagen müssen, wird es ein trauriger Tag für die Stadt sein."

Zukunft des Hessentages jetzt generell unsicher

Damit fällt der Hessentag das dritte Mal in Folge aus. Auch die Hessentage in Bad Vilbel (2020) und Fulda (2021) waren pandemiebedingt abgesagt worden. 2024 soll der Hessentag im südhessischen Pfungstadt stattfinden. Der hessische Steuerzahlerbund fordert bereits, den Hessentag generell zu verkleinern und den Zeitraum von zehn Tagen auf ein Wochenende zu verkürzen.


Das könnte Sie auch interessieren

Inhalt wird geladen
Anne Schmidt

Reporterin
Anne Schmidt

nach oben