Nachrichten > Mittelhessen, Sport >

TSV Steinbach Haiger: Pascal Bieler neuer Cheftrainer

TSV Steinbach Haiger - Pascal Bieler neuer Cheftrainer

© TSV Steinbach Haiger

Pascal Bieler ist neuer Cheftrainer von Regionalligist TSV Steinbach Haiger

Fußball-Regionalligist TSV Steinbach Haiger hat einen neuen Trainer. Pascal Bieler hat einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Zwei Wochen nach dem Weggang von Ersan Parlatan zum 1. FC Nürnberg hat der TSV damit einen Nachfolger präsentiert. Der 36-Jährige Bieler arbeitete seit Mitte 2020 als Co-Trainer beim Drittligisten Borussia Dortmund U23.

Vorstandssprecher Kring: "Pascal hat uns voll überzeugt"

„Pascal hat uns in den Gesprächen voll überzeugt – sowohl was seine kurzfristige Ausrichtung als auch seine langfristigen Pläne angeht. Wir haben uns bewusst für einen Vertrag bis 2025 entschieden, weil wir auf dieser wichtigen Position Kontinuität haben wollen und Pascal alles mitbringt, um bei uns in den kommenden Jahren erfolgreich zu arbeiten“, so TSV-Vorstandssprecher Roland Kring.

"Das Gesamtpaket hat gestimmt"

"Uns war wichtig, einen Trainer zu finden, der den Weg, den wir einschlagen haben, fortsetzen will. Der also mit der Zusammenstellung der Mannschaft zufrieden ist und mit diesen Spielern seine Idee von Fußball Stück für Stück umsetzen will. Bei Pascal hat das Gesamtpaket gestimmt“, so Geschäftsführer Arne Wohlfarth.

Bieler hat Erfahrung als Chef- und Co-Trainer 

Zuvor war Bieler unter anderem in Wuppertal Assistent des ehemaligen Steinbacher Trainers Adrian Alipour und zwei Mal Chefcoach. Im Sommer 2020 folgte der Wechsel in die U23 von Borussia Dortmund, wo er zunächst zwei Jahre an der Seite von Enrico Maaßen und zuletzt von Christian Preußer gearbeitet hat. "Ich freue mich, dass der Wechsel geklappt hat. Ich freue mich auf die Mannschaft, meinen Trainerstab und auf den gesamten Verein. Wir werden in den nächsten Tagen viel sprechen und viel arbeiten, um möglichst schon am Samstag in Freiberg erfolgreich zu starten“, sagte der neue Cheftrainer. 

Bieler mit Vorfreude auf den TSV Steinbach Haiger

Pascal Bieler sagt auf der Vorstellungs-Pressekonferenz: Ich habe große Lust. Ich weiß genau was Steinbach bietet und habe große Lust jetzt anzufangen.

Ich habe große Lust und einem in den Gesprächen. So glaub ich, herausgekommen auch ham mich weiß ganz genau was Steinbach biete die Infrastruktur, die Mannschaft, das Umfeld. Ich glaube, Lärm, das macht ganz ganz viel her. Und ich hatte wirklich große Lust, jetzt einfach anzufangen. Die letzten Tage waren sehr, sehr spannend zu eröffnen. Wer sehr zeitaufwändig. Aber Es hat eigentlich genauso gepasst wie 's mir gewünscht. Hab guten Abschluss in Dortmund mit dem Auswärtssieg in Zwickau Ja, seit Tagen bin ich dann auch schon in vielen Gesprächen unterwegs, ab mit die Infrastruktur angeguckt. Und ich bin einfach davon überzeugt, dass man hier in den nächsten Jahren nahm. Wirklich Spaß Freude und auch guten erfolgreichen Fußball erarbeiten. Und sehen wird. Rundtürmen, Ja.

Da freue ich mich einfach, dass es dann morgen mit losgeht. Endlich und Serben, dass es dann Herr wieder auf dem Platz geht und Serben das machen kann, wo ich am meisten an Spaß hat.

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant
    Gelungenes Debüt für Kaminski OFC gewinnt 1:0 in Kassel

Unter der Woche wurde Alfred Kaminski als Interimstrainer des…

    Protest: 15 spanische Nationalspielerinnen erklären Rücktritt

In der spanischen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ist es aus Protest gegen…

    Wechsel offiziell: Letsch neuer Trainer in Bochum

Der VfL Bochum hat Thomas Letsch als neuen Trainer verpflichtet. Der 54-Jährige…

nach oben