Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Dumm gelaufen in Gießen: Dieb vergisst Personalausweis im Laden

Dumm gelaufen in Gießen - Dieb vergisst Personalausweis im Laden

Eine Jacke und Schuhe geklaut - dafür lagen ein Perso und eine Bankkarte in der Umkleidekabine in Gießen.
© dpa

Eine Jacke und Schuhe geklaut - dafür lagen ein Perso und eine Bankkarte in der Umkleidekabine in Gießen (Symbolfoto).

Das ist dumm gelaufen für einen mutmaßlichen Ladendieb in Gießen: Er vergaß seinen Personalausweis und seine Bankkarte im Geschäft.

Eine neue Jacke und ein Paar Schuhe hatte sich der mutmaßliche Langfinger ausgesucht.

Diebstahlsicherung entfernt

In einem Geschäft in der Bahnhofstraße in Gießen entfernte der 30-Jährige laut Polizei die Diebstahlsicherung und zog die Bekleidungsstücke dann an.

Alte Klamotten bleiben in der Umkleide

Um nicht aufzufallen, habe der Mann seine eigene Jacke und Schuhe in der Umkleidekabine liegen lassen. Dann habe er das Geschäft verlassen.

Perso und Bankkarte in Jackentasche

Dabei habe der 30-Jährige aber eins nicht bedacht: In seiner Jackentasche waren laut Polizei sein Personalausweis und seine Bankkarte. Ein Angestellter entdeckte die Sachen und alarmierte die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

Auch interessant
Auch interessant
    Banksy-Kunstwerk bei Kiew: Polizei vereitelt Diebstahl

Die ukrainische Polizei hat den Diebstahl eines Kunstwerks vereitelt, das dem…

    Reizgas-Angriff auf Grundschule Mehrere Zweitklässler verletzt

Große Aufregung an einer Grundschule in Staufenberg bei Gießen. Dort hat ein…

    Kurioser Diebstahl in Mücke Unbekannte stehlen 330 Gemüsekisten

Unbekannte haben in Mücke 330 grüne Leergutgemüsekisten gestohlen. Das Diebesgut…

nach oben