Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Polizei setzt Einsatz gegen sexualisierte Gewalt gegen Kinder fort

Sexualisierte Gewalt an Kindern - 113 Durchsuchungen in Hessen im Januar

© dpa

Die hessische Polizei setzt ihren Einsatz gegen sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche fort.

Seit Anfang des Jahres haben Ermittler über 100 Wohnungen und Büros durchsucht. Es geht um Missbrauch aber auch um den Besitz von Kinder- und Jugendpornografie.

Vorwurf des Missbrauches oder des Besitzes von Kinderpornografie

Innerhalb von drei Wochen hat die eingerichtete Sondereinheit BAO FOKUS hessenweit 113 Wohnungen, Häuser, Büros und anderen Örtlichkeiten durchsucht. Die im Raum stehenden Vorwürfe gegen die Beschuldigten: sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen oder Erwerb und Besitz von Kinder- und Jugendpornografie.

54 Männer und 3 Frauen gelten als Beschuldigte

Dabei waren allein vergangene Woche 238 Ermittlerinnen und Ermittler im Einsatz. 8 Beschuldigte wurden vernommen, festgenommen wurde niemand. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen besteht zwischen den Beschuldigten - 54 Männern und 3 Frauen - weder ein Austausch, noch kennen sie sich.

Auswertung der Daten kann dauern

Bei den Durchsuchungen in der vergangenen Woche wurden 930 Speichermedien aller Art sichergestellt. Diese werden nun ausgewertet. Aufgrund großer Datenmengen kann das einige Zeit in Anspruch nehmen.

Durchsuchungen von Waldeck-Frankenberg bis an die Bergstraße

Die Einsätze fanden in den Städten Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Offenbach und Wiesbaden statt, außerdem in den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Fulda, Gießen, Groß-Gerau, Hersfeld-Rotenburg, Limburg-Weilburg, Kassel, Marburg-Biedenkopf, Offenbach und Waldeck-Frankenberg sowie im Lahn-Dill-Kreis, Main-Kinzig-Kreis, Odenwaldkreis, Rheingau-Taunus-Kreis, Schwalm-Eder-Kreis und Wetteraukreis.

Hintergrund BAO FOKUS

Die BAO FOKUS (Besondere Aufbauorganisation für fallübergreifende Organisationsstruktur gegen Kinderpornografie und sexuellen Missbrauch von Kindern) hat aufgrund steigender Fallzahlen im Bereich der sexualisierten Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ihre Arbeit im Oktober 2020 aufgenommen. In der BAO arbeiten hessenweit über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind rund 190 Ermittlerinnen und Ermittler. 

Anne Schmidt

Reporterin
Anne Schmidt

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH BEST OF 2022
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH JUST WHITE
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH LEIDER GEIL
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 40
FFH PARTY
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH CHILL & GRILL
FFH EURODANCE
FFH ROCK
JOKE FM
FFH WORKOUT
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet livecharts
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
ed sheeran radio
drake radio
dua lipa radio
lady gaga radio
rihanna radio
calvin harris radio
david guetta radio
katy perry radio
justin timberlake radio
maroon 5 radio
coldplay radio
taylor swift radio
the weeknd radio
justin bieber radio
ariana grande radio
alicia keys radio
beyoncé radio
post malone radio
harry styles radio
harmony.fm
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Weihnachten
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
Billy Joel Radio
Eurythmics Radio
Madonna Radio
Queen Radio
Roxette Radio
Kim Wilde Radio
Whitney Houston Radio
Michael Jackson Radio
Pet Shop Boys Radio
Elton John Radio
Depeche Mode Radio
Phil Collins Radio
Tina Turner Radio