Nachrichten > Mittelhessen >

Autofahrer kollidiert in Siegen mit Güterzug

Opel kollidiert mit Güterzug - Autofahrer schwer verletzt

© dpa

Symbolbild

Bei einem Unfall an einem Bahnübergang in Siegen-Weidenau sind ein Güterzug und ein Auto kollidiert. Dabei wurde der 60-jährige Opel-Fahrer schwer verletzt. Die Strecke zwischen Hagen und Haiger musste vorübergehend gesperrt werden, dadurch kam es zu Verspätungen. Der Opel wurde bei der Kollision massiv beschädigt. Auch die Fahrzeugfront der Lok wurde durch die Kollision eingedrückt.

Geschlossene Schranke missachtet?

Wieso es zu der folgenschweren Kollision kam, ist bislang nicht genau geklärt. Nach Zeugenaussagen soll der Mann die geschlossene Schrank missachtet haben. 

Dem 60-Jährigen wurde im Hinblick auf eine mögliche Medikamenteneinwirkung eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus transportiert. Der Schaden liegt bei rund 30.000 Euro. 

nach oben