Nachrichten > Mittelhessen >

Bei Friedberg: LKW-Fahrer übersieht Nachtbaustelle

A5 bei Friedberg - Brummifahrer übersieht Nachtbaustelle

© Polizeipräsidium Mittelhessen

Dass LKW in Baustellenabsicherung prallen, kommt laut Polizei öfter vor - hier etwa im Mai 2018 ebenfalls auf der A5 bei Friedberg.

Auf der Autobahn 5 in Mittelhessen hat ein Lastwagenfahrer eine Nachtbaustelle übersehen und einen Schaden von rund 42.000 Euro verursacht. Der 63-Jährige fuhr in der Nacht zum Mittwoch bei Friedberg gegen eine Baustellenabsicherung, einen Lastwagen mit einer Sperrtafel. Das teilt die Polizei mit. 

Brummifahrer bleibt unverletzt

Mit der Tafel wurde demnach der rechte Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt. Der 49 Jahre alte Mann, der in dem Lastwagen mit der Sperrtafel saß, wurde leicht verletzt. Der 63 Jahre alte Unfallverursacher blieb unverletzt. Der 63-Jährige hatte zuvor mehrere Hinweise auf die Sperrung des rechten Fahrstreifens missachtet. Durch den Unfall mussten Teile der Fahrbahn für rund vier Stunden gesperrt werden.

Solche Unfälle passieren laut Polizei immer wieder

Erst in der Nacht auf Dienstag war ein ähnlicher Unfall passiert, bei dem auch ein LKW in einen Absperranhänger gefahren war. Solche Unfälle kommen immer wieder vor: Auch im Mai 2018 war ein LKW in eine Baustellenabsicherung gefahren.

Miriam Bott

Reporter:
Miriam Bott

nach oben