Nachrichten > Mittelhessen >

Stadtallendorf: Überholmanöver kostet ein Leben

B 454 bei Stadtallendorf - Überholmanöver kostet ein Leben

© dpa

Symbolbild

Das Überholmanöver eines Autofahrers hat am Montagmorgen (25.) auf der Bundesstraße 454 bei Stadtallendorf ein Leben gekostet. Ein 52-Jähriger war nach Kirchhain unterwegs, als er beim Spurwechsel die Kontrolle über seinen Geländewagen verlor und frontal in einen VW-Bus prallte.

Vorbildlich: Viele Autofahrer leisten Erste Hilfe

Der 52-Jährige wurde schwerst verletzt, ebenso die 51-jährige Beifahrerin im VW-Bus. Dessen 53-jähriger Fahrer starb an der Unfallstelle. Ein Polizeisprecher berichtet, etliche Autofahrer hätten vorbildlich angehalten und Erste Hilfe geleistet. Mehrere Notärzte und Rettungswagen waren im Einsatz, ebenso die Feuerwehr aus Stadtallendorf. Die Straße war knapp drei Stunden lang voll gesperrt.

Miriam Bott

Reporter:
Miriam Bott

nach oben