Nachrichten > Mittelhessen, Rhein-Main, Sport >

Nach OT: Bad Nauheim schlägt Frankfurt mit 7:6

Spektakel-Derby mit Overtime - Bad Nauheim schlägt Frankfurt mit 7:6

Herzschlagfinale im Hessenderby der zweiten Eishockey Liga: Der EC Bad Nauheim schlägt die Frankfurter Löwen zuhause nach Overtime mit 7:6.

Bis eine Minute vor Schluss führen die Löwen Frankfurt vor knapp 4000 Zuschauern mit 6:5, aber dann treffen die Bad Nauheimer noch zum viel umjubelten Ausgleichstreffer.

Zach Hamill mit der Entscheidung

In der Verlängerung nehmen die Frankfurter wieder eine unnötige Strafzeit. Sie hatten zu viele Feldspieler auf dem Eis. Und dann ist es Zach Hamill, der in der Overtime in Überzahl trifft und das Spiel entscheidet.

Dabei sah Frankfurt lange Zeit wie der Sieger aus. Vor allem im ersten Drittel, als die Löwen mit 5:2 führten. Aber Bad Nauheim hat nicht aufgegeben, hat sich peu a peu rangekämpft und eine Minute vor Schluss den Ausgleich geschafft. Im 21.Derby ist es der 13.Sieg für den Underdog Bad Nauheim.

nach oben